"Das Leben ist kurz. Es ist Chaos."Tim Roths Sohn Cormac mit nur 25 Jahren an Krebs gestorben

Tim Roth mit seinem Sohn Cormac im vergangenen Jahr in Cannes. (wue/spot)
Tim Roth mit seinem Sohn Cormac im vergangenen Jahr in Cannes. (wue/spot)

Pascal Le Segretain/Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 31.10.2022, 17:27 Uhr

Tim Roth trauert um seinen Sohn Cormac, der im Alter von nur 25 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben ist. Die Familie werde ihn stets bei sich tragen.

Cormac Roth (1996-2022) ist tot. Der Sohn des britischen Schauspielers Tim Roth (61) ist im Alter von nur 25 Jahren verstorben. Das bestätigt seine Familie in einem Statement, das unter anderem dem Branchenmagazin "Variety" vorliegt. Der Musiker sei bereits am 16. Oktober an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben.

"Die Trauer kommt in Wellen"

Roth sei wild und voller Energie gewesen, "und sein Geist war erfüllt von Licht und Güte". Der Musiker habe "eine sanfte Seele" besessen und allen um sich herum viel Freude und Hoffnung gebracht. "Die Trauer kommt in Wellen, genauso wie die Tränen und das Lachen", wenn die Familie an die 25 Jahre und zehn Monate denke, "die wir ihn gekannt haben", heißt es in dem Statement weiter.

Tim Roths Sohn Cormac stammt aus der Ehe des Schauspielers mit Nikki Butler, die seit 1993 verheiratet sind. Das Paar hat zudem einen weiteren Sohn, Hunter. Cormac sei ein "unbezähmbares, freudvolles, wildes und wunderbares Kind" gewesen. Die Familie werde ihn stets bei sich tragen, wohin auch immer sie gehe: "Wir lieben ihn."

View this post on Instagram A post shared by CORM (@cormacroth)

Im Juli hatte Cormac Roth auf Instagram die Erkrankung, die im November 2021 diagnostiziert worden sei, öffentlich gemacht. Er kämpfe seither täglich mit allen erdenklichen Mitteln wie etwa Chemotherapie und Medikamenten, hatte er damals geschrieben. Zu diesem Zeitpunkt hatte er eigenen Angaben zufolge die Hälfte seines Gehörs und rund 60 Pfund an Gewicht verloren. "Das Leben ist kurz. Es ist Chaos", schrieb Roth weiter. Man solle die Dinge machen, die man liebe.