Timur Bartels über seinen letzten schlimmen Hangover

Timur Bartels at Tribute to Bambi gala at Kraftwerk. Berlin, Germany - 18.10.2018 Featuring: Timur Bartels Where: Berlin, Germany When: 18 Oct 2018 Credit: AEDT/WENN.com

01.01.2019 16:20 Uhr

Timur Bartels (23) hat das Silvesterfest mit Freunden gefeiert. Obwohl er zugibt, eigentlich nur noch selten um die Häuser zu ziehen oder über die Stränge zu schlagen.

Foto: AEDT/WENN.com

Im klatsch-tratsch.de Interview gibt er zu: „Ich bin eher eine Couch-Potatoe. Wenn ich jetzt auswählen könnte, dann würde ich jetzt die Coach nehmen. Bei meinem Beruf wirst du oft zu Veranstaltungen eingeladen, das reicht mir eigentlich auch. Ich geh schon ab und zu mal privat feiern, das passiert aber so alle paar Monate mal. Aber wenn, dann schon lang und mit Leidenschaft. Dann geht es schon eher länger. Also wenn, dann richtig!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Timur Bartels (@timur_bartels) am Aug 12, 2018 um 6:47 PDT

Am besten gar nicht Party machen

Der letzte „Kater“ ist ein paar Monate her. Die Erinnerungen und Anekdoten sind aber gut: „Den Halloween-Kater hätte ich mir gerne erspart. Da bin ich mit Kontaktlinsen aufgewacht, das sollte nicht wieder vorkommen. Wenn man nur selten trinkt, muss man besonders gut aufpassen, dass man sich nicht verschätzt. Und das war an dem Abend grenzwertig. Gott sei Dank, war das bei mir zu Hause.“

Daher lautet sein ultimativer Hangover-Tipp: „Am besten es nie mit dem Alkohol zu weit kommen zulassen und einen Freund oder eine Freundin darum bitten mit darauf zu achten und ein Limit zu setzen“

Ab kommenden Sonntag ist Timur in der SAT.1-Show „Dancing On Ice“ zu sehen!