Dienstag, 26. November 2019 11:41 Uhr

Tina Turner ist froh, „eine 80-jährige zu sein“

Foto: imago images / PA Images

Musiklegende Tina Turner feiert heute ihren 80. Geburtstag und das hätte sie kaum gedacht. Darauf angesprochen, wie es sich anfühlt sagte die Ikone: „Es ist, als hätte man eine zweite Chance im Leben.“

Die Sängerin blickt nicht nur auf 80 Jahre Lebenserfahrung, sondern auch auf eine herausragende 60-jährige Musik-Karriere zurück, in der sie mehr als 200 Millionen Tonträger verkauft hat.

Tina Turner ist froh „eine 80-jährige zu sein"

Foto: imago images / MediaPunch

Schwere Zeiten

In den letzten Jahren wurde die ‚Queen of Rock and Roll‘ jedoch von einigen ernsthaften Erkrankungen erwischt, unter anderem kämpfte die ‚Simply the Best‘-Interpretin gegen diverse schwere Erkrankungen und musste sich einer Nierentransplantation unterziehen. Die Powerfrau ist daher fast schon überrascht, ihren runden Geburtstag überhaupt erleben zu können.

Gegenüber dem britischen ‚Mirror‘ sagte die stimmgewaltige Musikerin jetzt: „Ich bin 80. Was ich davon halte? Wie ich mich mit 80 vorgestellt hätte? Auf jeden Fall nicht so! Ich sehe gut aus. Ich fühle mich gut. Ich habe einige schwere Krankheiten durchgemacht, die ich überwinden musste. Es ist wie eine zweite Chance im Leben. Ich bin froh, ein 80-jährige zu sein.“

Kurz vor Suizid kam die Rettung

Vor rund sechs Jahren heiratete die ‚What’s Love Got To Do With It‘-Interpretin den deutschen Musikmanager Erwin Bach (63). Kurz darauf erlitt sie einen Schlaganfall, der sie so schwer traf, dass sie erst wieder laufen lernen musste. Nachdem das geschafft war, kam der nächste Schicksalsschlag: 2016 wurden bei der Schauspielerin neben einem akuten Nierenversagen zusätzlich Darmkrebs diagnostiziert.

So wurde ein Teil ihres Darms operativ entfernt. Ihre Nierenprobleme verschlimmerten sich derweil so sehr, dass die ‚Private Dancer‘-Sängerin dem Bericht zufolge erwog, sterben zu wollen. Ihr deutscher Mann Erwin Bach spendete schließlich eine seiner Nieren, die Tina im April 2017 erfolgreich transplantiert werden konnte.

Über ihren Kampf und generell ihr Leben berichtete die Wahl-Schweizerin in ihren im vergangenen Jahr veröffentlichten Memoiren. Darin schrieb sie unter anderem dazu: „Ich weiß, dass mein medizinisches Abenteuer noch lange nicht vorbei ist. Es gibt immer einen anderen Test, einen anderen Arzttermin oder eine Biopsie, um durchzukommen.“

Tina Turner ist froh „eine 80-jährige zu sein"

Ike und Tina Turner, Mai 1976; Foto: imago images / Mary Evans

„Froh, dass es vorbei ist“

Nun ist die ‚Proud Mary‘-Interpretin froh, alles überstanden zu haben. „Wir sind beide noch näher hier, als wir es uns jemals vorgestellt haben, und das ist Grund zum Feiern“, so die Künstlerin in dem Interview.

Ursprünglich begann sie ihre Karriere 1958 im Alter von 19 Jahren als Duo mit ihrem damaligen Ehemann Ike Turner (†76).

Vor rund 10 Jahren gab sie bereits ihr letztes Konzert, gab erst kürzlich bekannt, dass sie mit dem Touren fertig ist. „Ich stieg in dieses Flugzeug, holte tief Luft und sagte: ‚Es ist vorbei.‘ Ich hatte wirklich das Gefühl, dass es vorbei ist. Und ich bin froh, dass es vorbei ist.“

Das könnte Euch auch interessieren