Dienstag, 17. Mai 2011 11:44 Uhr

Tochter von Mick Jagger eröffnet Pop-Up-Store in London

London. Jade Jagger verkauft Schmuck und Kleidung. Das 39-jährige Model, das auch als Designerin tätig ist, arbeitete mit der Boutique Milletre im Londoner Stadtteil Kensington zusammen, um eine Capsule-Collection zu entwerfen, die Mode und Schmuck umfasst.

Die Tochter von Rolling Stones-Veteran Mick Jagger und seiner Ex-Frau Bianca Jagger freut sich ganz besonders über die Zusammenarbeit: „Es ist mir eine große Freude, mit Milletre zusammenzuarbeiten. Es ist ein wunderschöner Laden und hat einen ähnlichen Ethos wie wir. Wir haben unsere eigene Ecke eingerichtet, in der wir eine Auswahl an Abendkleidern in schwarz und Goldbrokat zeigen. Außerdem haben wir frühlingshafte Kleidung für den Tag.“

Die Schmuck-Stücke, die in dem Pop-Up-Store zu haben sein werden, seien dabei an ihrer Liebe zum Glamour angelehnt und hätten sich an funkelnden Discokugeln inspiriert. „Ich zeige auch Schmuck“, fährt das Model fort. „Darunter meine klassische und zeitlose Skull-Kollektion und die schillernde, neue Disco Diamond-Kollektion.“

Valentina Cangiano, die Milletre vor drei Jahren gründete, fand es ebenfalls toll, mit Jagger zusammenzuarbeiten, da deren Arbeit so „einzigartig“ sei. „Wir freuen uns, dass wir mit Jade Jagger zusammenarbeiten. Mit unserer Philosophie – darauf fokussiert, mit exklusiven Labels zu arbeiten – passen wir perfekt zu der Einzigartigkeit von Jade Jaggers Marke“, erklärte sie. (Bang)

Fotio: Zak Hussein/WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren