Mittwoch, 22. Januar 2020 17:00 Uhr

Töpperwiens Dschungel-Tagebuch (12): Regelverstöße und Elena platzt

Chris Töpperwien hat sich auch den 12 Tag von „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ zu Gemüte geführt. Dort ereignete sich dieses Mal wieder so einiges, wozu der Currywurstmann seinen Senf dazu geben kann. Unter anderem suchte Schauspieler Raul Richter nämlich das Gespräch mit der Gruppe am Lagerfeuer und Elena ‚Die Bombe‘ Miras explodierte.

Auslöser war ein Regelverstoß von Daniela ‚Danni‘ Büchner, worauf die Schweizerin total ausrastet und Ex-Boxer Sven Ottke versuchte zu schlichten. Dafür bekam nun auch er die volle Wut der 28-jährigen ab. „Ey was mischt du dich denn da ein? Du hast dich nicht einzumischen“, knallte sie dem 52-jährigen vor den Kopf.

Töpperwiens Dschungel-Tagebuch (12): Regelverstöße und Elena im Rausch der Emotionen

Foto: TVNOW

Das Feuer entfacht

Die Emotionen haben die Mutter einer Tochter wohl voll im Griff, den auch der Abschied von Sonja Kirchberger wühlte sie sehr auf – sie brach in Tränen aus. Die 55-jährige Schauspielerin hingegen hat nach ihrem Auszug scheinbar nur eine Sorge: „War ich authentisch“, fragt sie ihre Begleitung, als sie die im Hotel beim Wellness trifft und die das bejaht. „Na, was anderes hätte meine Oma mir auch nicht gesagt“, so die Meinung des Currywurstmanns.

Nachdem Claudia Norberg und Prince Damien die Dschungelprüfung absolvieren mussten und für den ehemaligen DSDS-Teilnehmer sogar noch zeit für einen Flirt mit den Rangern blieb, mussten dann noch drei der Camper zur Schatzsuche. Dort mussten sich die drei Teinehmer Danni, Markus Reinecke, sowie Elena in „drollige“ Affenkostüme schmeißen und je einer stumm, einer taub und einer blind die heiß begehrte Truhe erspielen. Die fünffache Mutter übernahm dabei die Rolle des sprechenden Affen so ging für sie scheinbar ein Traum in Erfüllung: „Endlich darf ich der Elena mal den Ton angeben.“ Mehr zu den Geschehnissen im Pritschenlager gibt es im Video!

Das könnte Euch auch interessieren