Mittwoch, 15. Januar 2020 17:55 Uhr

Töpperwiens Dschungel-Tagebuch (5): Danni Büchner beschimpft Zuschauer

Seit 5 Tagen bewohnen Auserwählte der deutschen Prominenz den australischen Dschungel. Chris Töpperwien schildert seine Sicht der Dinge auch im fünften Teil des Dschungel-Tagebuchs. Immerhin nahm der selbsternannte Currywurst-Mann im vergangenen Jahr selbst an der Show teil und weiß somit bestens wie sich seine Nachfolger fühlen.

„Auch am fünften Tag hat sich die Umgangssprache nicht geändert. Zumindest die der Daniela Büchner. Ich kann diesen Namen eigentlich schon gar nicht mehr aussprechen, aber es ist nun mal so, was soll man machen“, ärgerte sich der 45-Jährige in seinem neusten Video über die Witwe von Jens Büchner. „Da kommen so Sätze wie zum Beispiel: ‚Da denkst du wirklich du bist der meist gehasste Mensch‘. Und weißt du was Danni? Ja, der bist du im Moment leider.“

„Die Idioten?“

„Und dann der Hammer: Null Sterne, null Unterhaltung für den Zuschauer und dann Danni Büchners Satz – Achtung und den muss man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen – ‚Und die Idioten, die rufen doch jeden Tag für mich an und geben 50 Cent für mich aus‘. Die Wer? Die Idioten? Aber damit sind doch nicht die Fernsehzuschauer gemeint, oder?“

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren