Dienstag, 10. August 2010 15:21 Uhr

Tom Cruise: David Beckham soll „Mission: Impossible IV“ mitspielen

Los Angeles. Hollywoodstar Tom Cruise (48) ist Berichten zufolge erpicht darauf, dass Fußballstar David Beckham (35) im neuen ‚Mission: Impossible‘-Film einen Cameo-Auftritt hinlegt. Der Schauspieler (‚Operation Walküre‘) baute eine enge Freundschaft zu dem Kicker-Helden (‚Los Angeles Galaxy‘) auf, als der mit seiner Frau Victoria Beckham (36) im Jahr 2007 nach Los Angeles zog. Die beiden Männer haben oftmals von ihrer gegenseitigen Bewunderung gesprochen und haben nach einem Weg gesucht, wie sie miteinander arbeiten könnten.
Jetzt hat der Mime entschieden, dass sich ihm der Rasen-Adonis sowie eine Reihe weiterer großer Namen am Set von ‚Mission: Impossible IV‘ anschließen sollen, um sicherzustellen, dass der Film ein Kassenschlager wird.

„Tom will ‚Mission: Impossible IV‘ zum größten und besten Actionfilm aller Zeiten machen“, erzählte ein Insider. „Er hat bereits einige spektakuläre Stunts und unglaubliche Szenen geplant, aber er will auch ein paar große Stars. Er schlägt David für eine kleine Cameo-Rolle vor, die für die Handlung bedeutsam wäre“, fügte der Alleswisser hinzu. „David ist ein gewaltiger Star mit einer großen Fangemeinde weltweit und viele Leute werden ihn in einem Film sehen wollen.“ Cruise hatte kürzlich verraten, dass er „wirklich aufgeregt“ sei, wegen des neuen Teils der Action-Reihe. Der Mime sagte, er freue sich darauf, die Rolle des Geheimagenten Ethan Hunt wieder aufleben zu lassen und mit Regisseur Brad Bird zusammen zu arbeiten. ‚Mission: Impossible IV‘ soll voraussichtlich im Dezember 2011 in die US-Kinos kommen. Da hat Tom Cruise ja noch ein wenig Zeit, David Beckham zu einem Gastauftritt zu überreden. (CoverMedia)

Ein Sprecher von Tom Cruise hat den Bericht allerdings dementiert. Cruise habe auf seiner kürzlichen PR-Tour lediglich gesagt, dass er Beckham für einen guten Schauspieler halte.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren