Dienstag, 15. Januar 2019 11:46 Uhr

Tom Cruise kündigt zwei neue „Mission: Impossible“-Filme an

Foto: Mario Mitsis/WENN.com

Für den nächsten Aufschlag im „Mission: Impossible„-Kosmos ist Großes geplant: Es wird zwei Filme in der Fortsetzung der Reihe geben. Das verriet Hauptdarsteller Tom Cruise höchstpersönlich.

Tom Cruise kündigt zwei neue "Mission: Impossible"-Filme an

Foto: Mario Mitsis/WENN.com

 

Gleich zwei neue „Mission: Impossible“-Filme sollen zeitnah in Produktion gehen. Dies kündigte Tom Cruise am gestrigen Montag (14. Januar) via Social Media an. Der Hollywoodstar hat die ikonische Hauptrolle des Agenten Ethan Hunt in allen bislang sechs Filmen des Franchise übernommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Summer 2021 and Summer 2022 Ein Beitrag geteilt von Tom Cruise (@tomcruise) am Jan 14, 2019 um 4:24 PST

Keine Konflikte mit „Top Gun: Maverick“

Christopher McQuarrie, der auch die letzten beiden, hochgelobten Teile „Rogue Nation“ und „Fallout“ umgesetzt hat, ist als Autor und Regisseur für beide Filme an Bord. „Missions: Accepted#MissionImpossible“ tweete McQuarrie ebenfalls gestern.

Die Filme sollen in schneller Folge ins Kino kommen, und zwar bereits 2021 und 2022. So könnten Konflikte mit dem „Top Gun“-Sequel „Maverick“ vermieden werden, in dem Cruise ebenfalls die Hauptrolle spielt. Laut „Variety“ sollen dichte Produktionspläne dafür sorgen, dass das Studio die Blockbuster in zwei aufeinanderfolgenden Jahren in die Kinos bringen kann.

Drehbeginn soll bereits dieses Jahr sein.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren