Samstag, 13. April 2013 20:47 Uhr

Tom Cruise verliert im Eier-Roulette

Hollywoodstar Tom Cruise rührt gerade fleissig die Werbetrommel für seinen neuen SciFi-Film ‚Oblivion‘ und war deshalb am Freitagabend auch Gast in der US-Talkshow von Jimmy Kimmel (45).

Tom Cruise puts a dramatic twist on Jimmy Kimmel's fake movie lines during an appearance on ABC's 'Jimmy Kimmel Live!'

Dabei spielte der berühmte Talkmaster mit dem 50-jährigen Schauspieler Eier-Roulette. Und das geht so: In einem Karton befinden sich zwölf Eier, aber nur vier davon waren hartgekocht. Danach mußte sich jeder mit dem selbstgewählten Ei auf den Kopf hauen.

Das Spiel endet, sobald einer zwei rohe Eier erwischt und somit verloren hat. So weit, so gut.

Cruise hatte allerdings schon in der ersten Runde Pech. Das Ei war roh und das Zeug ergoß sich über das wie stets so sorgfältig gelegte Haar ins Gesicht des Stars. Der Talkmaster brach in schallendes Gelächter aus und Cruise sagte: „Ich habe ja von Anfang an gesagt, dass das keine gute Idee sein kann“. Ach, naja.

Dann griff Fallon ein hartgekochtes und Cruise erneut ein rohes Ei. Hut ab für soviel Selbstironie.

KLMBG

Fotos: WENN.com, YouTube

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren