Dienstag, 20. August 2019 18:07 Uhr

Tom Ford: Darum trägt er nur selbstdesignte Klamotten

Foto: imago images / ZUMA Press

Tom Ford trägt nur von ihm designte Kleidung. Der Designer enthüllte, dass er nur Schuhe oder Kleidung trägt, die er entworfen hat, es sei denn, es geht um etwas „fachspezifisches”.

Auf die Frage, ob er die Designs von anderen Modeschöpfern tragen würde, antwortete er der ‚The Times‘-Zeitung: „Nein, weil wenn ich etwas von jemand anderem tragen muss, heißt das, das meinem Label ein Produkt fehlt. Dabei geht es nicht um technische Dinge, wie ein fachspezifischer Schuh, in dem man Tennis spielen kann. Ich entwerfe Turnschuhe. Alle machen derzeit gute Geschäfte mit Turnschuhen, aber diese sind nicht unbedingt fachspezifisch.“

Das macht die Drogenabstinenz mit seiner Mode

Der Künstler hatte vor kurzem zugegeben, dass seine Abstinenz vom Alkohol seine Entwürfe beeinflusst, nachdem er enthüllte, dass er vor mehreren Jahren mit Alkoholismus zu kämpfen hatte.

Er fügte hinzu: „Ich habe lange nichts überschwängliches mehr gemacht. Ich habe diese hedonistischen Partys bei Gucci gefeiert. Durch Alkohol – und in vielen Fällen durch Drogen angeheizte Events – diese großen Partys, die die Leute damals liebten. Mein Leben veränderte sich sehr, als ich mit dem Trinken aufhörte, mit den Drogen, dem Rauchen, mit all diesen Dingen und das macht einen nüchtern. Es machte auch meine Designs nüchterner.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren