23.03.2020 10:19 Uhr

Tom Hanks auf dem Weg der Besserung und Rita Wilson rappt dazu

imago images / ZUMA Wire

Corona hält die Welt in Atem. Auch immer mehr Promis infizieren sich mit dem Virus. Aber, zum Glück erholen sich viele auch bereits wieder. Wie Hollywoodstar Tom Hanks (63). Der hatte gemeinsam mit Ehefrau Rita Wilson (63) die letzten beiden Wochen in australischer Quarantäne verbracht, offenbar mit Erfolg.

Das erklärt der Schauspieler auf Twitter. „Zwei Wochen nach den ersten Symptomen fühlen wir uns besser“, schreibt er dort. Er ruft seine Follower zudem dazu auf, Abstand voneinander zu halten. „Zuhause Schutz suchen heißt: Du gibt es keinem – du bekommst es von keinem. Macht Sinn, nicht wahr?“ Das Virus in den Griff zu bekommen, werde „eine Weile brauchen, aber wenn wir uns umeinander kümmern, helfen, wo wir können, und einige Annehmlichkeiten aufgeben … wird auch dies vorübergehen“.

Wie gut es dem berühmten Ehepaar nach überstandener Corona-Infektion geht, zeigt Rita Wilson mit einem Instagram-Video. In dem rappt sie zu dem Song „Hip Hop Hooray“ von Naughty by Nature und schreibt daneben: „Ihr müsst es sehen, um es zu glauben.“

Dreharbeiten unterbrochen

Der mehrfache Oscar-Gewinner hatte am 12. März bekannt gegeben, dass er und seine Ehefrau positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Das Paar befindet sich gerade in Australien. Eigentlich sollte Hanks hier für Baz Luhrmanns Elvis-Presley-Biopic drehen. Doch statt vor der Kamera steht der Schauspieler nach wie vor unter Quarantäne. Nachdem das Paar aus dem Krankenhaus entlassen wurde, erholen sich beide in einem australischen Privathaus. Die Produktion des Elvis-Films wurde nach Hanks‘ Diagnose unterbrochen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Rita Wilson (@ritawilson) am Mär 21, 2020 um 11:31 PDT