Mittwoch, 25. September 2019 08:29 Uhr

Tom Hanks wird bei den Golden Globes fürs Lebenswerk geehrt

imago images / ZUMA Press

Tom Hanks erhält im kommenden Jahr bei der Golden Globe-Verleihung den Cecil B. DeMille Award. Der 63-jährige Schauspieler wird bei der Zeremonie im Januar von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA) für seine lange andauernde Leinwandkarriere und seine Fähigkeiten als Autor, Produzent und Regisseur geehrt.

HFPA-Präsident Lorenzo Soria gab in einer Pressemitteilung bekannt: „Die Hollywood Foreign Press Association ist stolz, den Cecil B. DeMille Award 2020 an Tom Hanks zu verleihen. Über mehr als drei Jahrzehnte hat er das Publikum mit reichhaltigen und spielerischen Figuren, die wir gelernt haben, zu lieben und anzuhimmeln, in den Bann gezogen. So überzeugend, wie er auf der Leinwand ist, so ist er es auch hinter der Kamera als Autor, Produzent und Regisseur. Wir sind geehrt, Mr. Hanks zu Koryphäen wie Oprah Winfrey, George Clooney, Meryl Streep, Martin Scorsese und Barbara Streisand stoßen zu lassen, um nur ein paar zu nennen.“

Hanks freut sich schon

In diesem Jahr erhielt Jeff Bridges den prestigeträchtigen Preis, 2017 verlieh ihn die Vereinigung an Oprah Winfrey und das Jahr zuvor an Meryl Streep.

Nach der diesjährigen Zeremonie verbreitete sich ein Video von Tom Hanks im Internet wie ein Lauffeuer, in dem er Martinis an seine Tischnachbarn aushändigte, darunter Regisseur Steven Spielberg und dessen Frau Kate Capshaw. Anschließend hatte der ‚Toy Story 4‘-Synchronsprecher zugegeben, Druck verspürt zu haben, als er die Reihe von Gläsern auf seinem Weg zurück von der Bar auf einem Tablett balancierte. Die Golden Globe-Verleihung 2020 findet am 5. Januar in Los Angeles statt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren