Freitag, 16. November 2018 22:57 Uhr

Tom Hiddleston irritiert mit Twitter-Video

Tom Hiddleston hat seine Fans mit einem rätselhaften Video auf Twitter in Aufregung versetzt.

Tom Hiddleston irritiert mit Twitter-Video

Foto: Lia Toby/WENN.com

Tom Hiddleston scheint den einen oder anderen Trick von seiner Marvel-Figur Loki gelernt zu haben – nämlich wie man durch Irritation einen starken Auftritt hinlegt.

Der Darsteller teilte am Mittwoch (16. November) ein seltsames, einminütiges Video auf Twitter – ohne Worte, sowohl im Clip als auch im dazugehörigen Post. In dem Video läuft Hiddleston durch eine Graffiti-beschmierte Unterführung und scheint den Tränen nahe. Am Ende erscheint das Wort „Betrogen“.

Die Erklärung folgte kurze Zeit später: „Betrogen“ ist ein Stück von Harold Pinter, und Hiddleston wird den Klassiker von 1978 zusammen mit dem „Harold Pinter Theatre“ zur Aufführung bringen.

Das Theaterensemble postete via Instagram: „Wie sind sehr froh, ankündigen zu dürfen, dass sich @twhiddleston uns zur Pinter-Saison anschließt.“

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren