Freitag, 23. August 2019 15:03 Uhr

Tom Holland läuft ‚Uncharted‘-Regisseur davon – Was nun?

Foto: imago images / Xinhua

Tom Holland muss sich nach einem neuen Regisseur für die Verfilmung der Computerspielreihe ‚Uncharted‘ umsehen. Der Regisseur des Films, Dan Trachtenberg, soll das Projekt von Sony und Tom Holland aus bisher unbekannte Gründen verlassen haben. Jedoch wird Tom Holland weiterhin die Hauptrolle des Schatzsuchers Nathan Drake in der Adaption des sehr erfolgreichen Videospiels übernehmen.

Auf großer Schatzsuche

Laut ‚Deadline‘, sei die Suche nach einem neuen Filmemacher bereits voll im Gange. Sony Pictures hofft, bis Ende des Sommers einen Ersatz zu haben – 2020 soll der Film schließlich auf die Leinwände kommen. Es ist bereits das vierte Mal, dass das Projekt auf der Suche nach einem neuen Filmemacher ist.

Uncharted‚ ist die erste Kinoproduktion von Sony PlayStation Productions und erzählt die Vorgeschichte des Schatzsuchers Nathan Drake. In die Rolle des jungen Nathan soll ‚Spider-Man‚-Darsteller Tom Holland schlüpfen, der auch nach dem Ausstieg von Regisseur Trachtenberg weiterhin mit von der Partie sein wird.

Wer an der Seite von Holland zu sehen sein wird, ist bisher nicht bekannt. Das derzeitige Skript stammt aus der Feder von Art Marcum, Matt Holloway und Rafe Judkins. Die Produktion soll Anfang nächsten Jahres beginnen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren