Montag, 14. Juni 2010 10:45 Uhr

Tony Awards für Scarlett Johansson und Catherine Zeta Jones

New York. Scarlett Johansson (25) sagte, gestern Abend den Tony-Award als Beste Hauptdarstellerin verliehen zu bekommen, sei „ein wahr gewordener Traum“. Die blonde Schönheit gewann die begehrte Trophäe für ihr Broadway-Debüt im Arthur-Miller-Stück ‚Ein Blick von der Brücke‘. Johansson ist eigentlich eine erfolgreiche Filmschauspielerin, gab allerdings zu, „überglücklich“ zu sein, in die Welt des Theaters aufgenommen zu werden: „In diese Gemeinschaft aufgenommen zu werden, ist ein wahr gewordener Traum für mich“, erklärte Scarlett Johansson in ihrer Dankesrede. „Seit ich ein kleines Mädchen war, wollte ich an den Broadway und hier bin ich.“

Der Star bedankte sich auch bei seinem Ehemann Ryan Reynolds, den er „den Kanadier, mit dem ich lebe“ nannte: „Danke, dass du wegen mir zum Theater-Witwer wurdest“, sagte sie.
Catherine Zeta Jones konnte sich über einen Tony als Beste Schauspielerin in einem Musical freuen. Sie wurde für ihre Rolle in dem Stück „Eine Kleine Nachtmusik“ von Stephen Sondheim ausgezeichnet. Die Schauspielerin, die in ihrer Karriere auch schon eine Oscar-Auszeichnung vorweisen kann, war sichtlich erfreut: „Ich fühle mich gerade wirklich wie Aschenputtel“, sagte sie, bevor sie ihren Eltern und ihrem Ehemann Michael Douglas dankte.
Denzel Washington gewann in der Kategorie Bester Schauspieler für seine Rolle in ‚Fences‘, andere Gewinner waren die Stücke ‚La Cage aux Folles‘, ‚Memphis‘ und ‚Red‘.
Für gute Stimmung vor Ort sorgten ‚Green Day‘, Catherine Zeta Jones, Kelsey Grammar und die ‚Glee‘-Stars Lea Michele und Matthew Morrison, die Songs aus den nominierten Musicals zum Besten gaben.
Die dreistündige Veranstaltung, durch die der ehemalige ‚Will & Grace‘-Star Sean Hayes führte, wurde von vielen Stars besucht: Katie Holmes, Beyoncé Knowles, Jay-Z, Will Smith, Naomi Watts, Antonio Banderas, Melanie Griffith und Daniel Radcliffe gaben sich die Ehre.

Die großen Gewinner der 64. Tony Awards:

Bestes Musical: Memphis
Bestes Stück: Red
Bestes Musical-Revival: La Cage aux Folles
Bestes Theater-Revival: Fences
Beste Hauptdarstellerin in einem Stück: Scarlett Johansson, Ein Blick von der Brücke
Bester Hauptdarsteller in einem Stück: Eddie Redmayne, Red
Beste Schauspielerin in einem Stück: Viola Davis, Fences
Bester Schauspieler in einem Stück: Denzel Washington, Fences
Beste Schauspielerin in einem Musical: Catherine Zeta Jones, Eine Kleine Nachtmusik
Bester Schauspieler in einem Musical: Douglas Hodge, La Cage aux Folles
Beste Hauptdarstellerin in einem Musical: Katie Finneran, Promises, Promises
Bester Hauptdarsteller in einem Musical: Levi Kreis, Million Dollar Quartet

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren