Freitag, 19. November 2010 11:35 Uhr

Tony Parker und Eva Longoria: Scheidung kam nicht überraschend

Los Angeles. Basketball-Star Tony Parker (28) gestand jetzt, dass er mit seiner Frau Eva Longoria (35) schon länger die verkorkste eheliche Situation besprochen hatte. „Eva und ich haben unsere Situation privat besprochen“, sagte ein Vertreter des NBA-Stars in einer Erklärung.  „Ich wusste, dass sie die Scheidung in Los Angeles einreichen würde. Ich habe in Texas nicht die Scheidung eingereicht und habe keine Scheidungsanwälte in Texas oder Kalifornien angeheuert. Wir planen auch weiterhin, unsere Gespräche zu diesem Thema privat zu halten“, erklärte er gegenüber dem People-Magazin.

Parker dementierte übrigens Berichte, die behaupteten, er sei zuerst zum Gericht gegangen. „Ich habe die Scheidung nicht in Texas eingereicht und habe weder in Texas noch in Kalifornien Scheidungsanwälte eingeschaltet“, so Parker. „Wir beabsichtigen, auch weiterhin unsere Gespräche in dieser Angelegenheit privat zu halten.“

Angeblich habe die Schauspielerin um eine Auszeit von der Ehe gebeten, nachdem sie entdeckte hatte, dass ihr Ehemann ein Jahr lang einer gemeinsamen weiblichen Bekannten SMS geschickt hatte und offenbar „hunderte“ von Nachrichten innerhalb nur eines Monats versandte.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren