Donnerstag, 12. April 2012 19:15 Uhr

Tori Spelling schnackselte entgegen ärztlichem Rat

Tori Spelling ignorierte den Rat ihrer Ärzte und hatte gleich nach der Geburt ihres dritten Kinders wieder Sex. Die Schauspielerin wurde nur einen Monat, nachdem sie ihr drittes Kind zur Welt brachte, schon wieder schwanger, da sie und Ehemann Dean McDermott den ärztlichen Rat, für mindestens sechs Wochen keinen Sex zu haben, einfach ignorierten.

„Ich dachte mir: ‚Nun, ich will ja nicht, dass er denkt, dass es mit dem Sex jetzt nach unten geht.‘ Und da haben wir es jetzt, Baby Nummer vier!“, erklärt die 38-Jährige im Magazin ‚Life and Style‘.

Zur Welt kommen soll der erneute Nachwuchs im September. Dass sie so schnell wieder schwanger werden könnte, hatte Spelling allerdings nicht erwartet. „Alle meine Freunde fragten mich: ‚War das geplant?‘ Und ich sagte: ‚Im Ernst, Hattie war einen Monat alt – denkst du wirklich, dass das geplant war?'“

Auch wenn das Baby nicht geplant war, freut sich die ehemalige ‚Beverly Hills 90210‘-Darstellerin, die bereits den fünfjährigen Liam, die dreijährige Stella sowie die sechs Monate alte Hattie großzieht, wahnsinnig über ihr viertes Kind und ist sich auch noch nicht sicher, ob die Familienplanung damit abgeschlossen ist. „Ich bin nie so glücklich wie in der Schwangerschaft. Und Dean kann seine Finger nicht von mir lassen! Er sagt: ‚Du bist die sexieste schwangere Frau.‘ Ich würde buchstäblich zehn haben, wenn ich könnte.“ (Bang)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren