Dienstag, 23. April 2019 20:27 Uhr

Trailer „Gemini Man“: Hier trifft der junge Will Smith auf den alten

Ang Lee, einer der innovativsten Regisseure unserer Zeit, geht mit „Gemini Man“ einmal mehr an die Grenzen des filmisch Möglichen: Seinen Star Will Smith inszeniert er dabei gleich doppelt – als reales 50-jähriges Ich und als die 27 Jahre jüngere Version seiner Selbst.

Trailer "Gemini Man": Hier trifft der junge Will Smith auf den alten

Regisseur Ang Lee und Will Smith am Set. Foto: Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films.

Der Film besticht mit überraschenden CGI-Effekten aus Peter Jacksons Visual-Effects-Schmiede Weta Digital, die so meisterhaft und überzeugend noch nie auf der großen Leinwand zu sehen waren. Kinostart ist am 3. Oktober 2019. Jetzt gibt es den ersten Trailer.

„Als Regisseur kann man sich glücklich schätzen, mit Will Smith zusammenzuarbeiten, und dank neuester Technologie habe ich ihn gleich zweimal bekommen“, scherzt Ang Lee auf der CinemaCon in Las Vegas. Während des Drehs habe er erlebt, was für ein guter Schauspieler Will Smith sei, denn er habe so viel Charakter, Raffinesse, Melancholie und Courage in die Rolle eingebracht.

Für seine Junior-Version erweckte Ang Lee dann einen ganz anderen Will Smith zum Leben: „Wir mussten die einzelnen Schichten seiner Lebenserfahrung Stück für Stück abziehen, um die Unschuld seines jungen Ichs freizulegen.“

Ang Lee geht bis an Grenzen

Will Smith spricht ebenfalls mit Begeisterung über seine Rolle: „Die emotionalen und physischen Herausforderungen des Drehs waren die anspruchsvollsten meiner bisherigen Karriere. Ang geht bis ans Limit, um den Zuschauern eine Kinoerfahrung zu bieten, die man nirgendwo anders bekommt. Gemini Man ist nicht nur ein Action-Film, sondern zeigt, was unser jüngeres Ich das ältere lehren kann.“

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/iHjLkPzUCHQ" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen></iframe>

Foto: Paramount Pictures

Weiter sagte der Hollywoodstar: „Ich bin jetzt 50 Jahre alt, und die Ironie daran, dass ich im Film wieder 23 werde, ist, dass ich in dem Alter damals nicht bereit gewesen wäre, diese Rolle zu übernehmen. Wir hoffen, dass diese Story für jeden Geschmack etwas bietet – nie zuvor erlebte Kinomagie, nuancierte und nahbare Charaktere sowie Action auf einem neuen Level.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren