26.06.2011 10:16 Uhr

Transformers 3: Glanzvolle Europapremiere in Berlin – Die Bilder

Berlin. Gestern Abend gab es im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin die glanzvolle Europa-Premiere von „Transformers 3“ und der komplette Haupt-Cast nebst „Bumblebee“ war versammelt: Shia LaBeouf, Rosie Huntington-Whiteley, John Malkovich, Josh Duhamel, Patrick Dempsey, Tyrese Gibson und Regisseur Michael Bay, Spezialist für Action- und Horrorfilme.

Model Rosie Huntington-Whiteley, die wie ihre Vorgängerin Megan Fox hauptsächlich gut aussehen muß in dem 3D-Spektakel (selbst bei den Actionszenen ), sagte bei der Pressekonferenz am Nachmittag im Hotel Ritz-Carlton: „Ich wurde sehr herzlich aufgenommen und fühlte mich gleich als Teil der Familie. Mir taten schon des Öfteren die Füße weh. Aber Michael wollte, dass ich High Heels trage. Er hat meine Füße ruiniert“.

Während am Eingang des Sony Centers eine riesige Decepticon-Maske die über 1.000 geladenen Gäste begrüßte, thronte direkt vor dem Kino ein Autobot: Bumblebee. Der gelbe Roboter, der zusätzlich auch in seiner Autogestalt auf dem Teppich stand, überragte mit seinen sechs Metern alles um sich herum.

Nicht weniger erstaunt waren die Premierengäste, darunter Fiona Erdmann, Oliver Kalkofe, Johanna Klum, Wilson Gonzalez Ochsenknecht mit seiner Verlobten Bonnie Strange und Bruder Jimi sowie Anastasia Zampounidis, von dem riesigen Roboterwurm, der im Film für eine beeindruckende Actionsequenz sorgt, und sich gestern in Berlin eindrucksvoll durch die Fotowand „fraß“.

Als schließlich das Filmteam am Roten Teppich vorfuhr, gab es kein Halten mehr. Schon lange hatte Berlin keinen solchen Starauflauf mehr erlebt. Unter dem ohrenbetäubenden Geschrei der Fans gaben Erfolgsregisseur Michael Bay, Produzentenlegende Lorenzo di Bonaventura, Hauptdarsteller Shia LaBeouf, das wunderschöne Supermodel Rosie Huntington-Whiteley (die in dem Film ihr Leinwand-Debüt gibt), Josh Duhamel, Patrick Dempsey, Tyrese Gibson und John Malkovich Autogramme, bevor sie eine 40 Meter lange Pressline abschritten und dann ins Kino gingen, um die begeisterten Gäste zu begrüßen.

Der dritte Teil der beliebten und mit Einnahmen von über 1.5 Milliarden Dollar weltweit auch besonders erfolgreichen Robotersaga erzählt vom finalen Kampf zwischen den bösen Decepticons und den guten Autobots, bei dem das Schicksal der gesamten Menschheit auf dem Spiel steht.

Fotos: Paramount/Getty

Das könnte Euch auch interessieren