22.03.2020 09:02 Uhr

„Transformers“-Star Sophia Myles‘ Vater starb durch Coronavirus

imago images / Landmark Media

Sophia Myles‘ Vater ist am Coronavirus gestorben. Die ‚Moonlight‘-Darstellerin trauert um ihren geliebten Papa. Peter Myles hatte sich mit dem gefährlichen Virus angesteckt und landete folglich im Krankenhaus. Dort ist er nun seinem Kampf gegen COVID-19 erlegen.

„Mein geliebter Vater ist vor nur wenigen Stunden gestorben“, schreibt die Schauspielerin auf Twitter. „Es war das Coronavirus, das ihm letztendlich das Leben raubte.“ Noch am gleichen Tag hatte Sophia ein Foto zusammen mit ihrem Vater und Bruder gepostet. „Eine schöne Erinnerung, die ich teilen kann, wenn man bedenkt, was mein Dad gerade durchmacht“, erklärte sie.

„Das ist die Realität“

Auf einem weiteren Bild war zu sehen, wie Peter an einem Beatmungsgerät hängt, während sich die Britin selbst mit Maske und Handschuhen über ihn beugt, um sich vor einer Ansteckung zu schützen. „Gestern besuchte ich meinen Vater. Das ist die harsche Realität des Coronavirus“, deckte die 40-Jährige auf.

Die Fans reagierten mit einer Welle an Mitgefühl für Sophia, was diese sehr zu schätzen weiß. „Ich will einfach eine kurze Botschaft schicken, um euch allen so sehr für all eure lieben Tweets an mich zu danken“, sagte sie in einem Video. „Es tut mir leid, dass ich nicht jedem persönlich antworten kann, aber vielen Dank. Ich bin von jeder einzelnen Nachricht, die durchkommt, so sehr berührt.“