Trauriges Geständnis: Yeliz Koc wurde zu Abtreibung gezwungen

Yeliz Koc freut sich über ihr erstes Baby. (jom/spot)
Yeliz Koc freut sich über ihr erstes Baby. (jom/spot)

Imago Images / localpic

30.03.2021 13:24 Uhr

Yeliz Koc und Jimi Blue Ochsenknecht erwarten ihr erstes Baby. Dabei hatte Yeliz lange Angst, gar nicht schwanger werden zu können. Der Grund? Eine Abtreibung und eine Fehlgeburt!

Yeliz Koc (27) und Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (29) schweben im Familienglück: Vor wenigen Wochen gaben die beiden bekannt, dass sie ein Baby erwarten und zum ersten Mal Eltern werden. Auch wenn die 27-Jährige mit heftiger Schwangerschaftsübelkeit zu kämpfen hat, sogar ins Krankenhaus musste, könnte das Paar aktuell nicht glücklicher sein. Auf Instagram macht Yeliz nun allerdings ein trauriges Geständnis: Sie ist nicht zum ersten Mal schwanger.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jimi Blue (@jimbonader)

Yeliz Koc: Ungeplant schwanger mit 18

Im Alter von 18 stellt Yeliz fest: Sie ist schwanger. Ungeplant. An ihrer Seite eine Mann, der das Kind nicht will. Sie selbst freut sich damals auf das Baby. Doch damit steht sie alleine da. Denn auch ihre Familie ist „nicht wirklich happy“ über die anderen Umstände. Der Grund? Yeliz damaliger Partner sei nicht der richtige. Eine Befürchtung, die sich nur wenig später bewahrheiten soll.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Yeliz: „Auf jeden Fall wurde ich zu der Abtreibung gezwungen“

In dem emotionalen Beitrag gesteht Yeliz: „Mein Ex-Freund hat mich dann auch bedroht und war sehr gemein zu mir. Ich muss nicht ins Detail gehen, aber auf jeden Fall wurde ich zu der Abtreibung gezwungen.“ Die damals 18-Jährige lässt sich von ihrem Freund überreden und es kommt zum Schwangerschaftsabbruch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Yeliz Koc erleidet Fehlgeburt

Wenige Jahre später ist Yeliz erneut schwanger. An ihrer Seite ist ein anderer Mann, doch auch der rät ihr zur Abtreibung. „Es ist das Schlimmste für eine Frau zu hören, wenn der Partner sagt: Du treibst jetzt ab!“, erzählt sie in ihrer Instagram-Story. Doch diesmal weigert sich die damals 22-Jährige. Yeliz freut sich auf das Baby, denn ihre Schwester ist ebenfalls schwanger. Bei einem Arztbesuch dann der große Schock: Die gelernte Kosmetikerin erleidet eine Fehlgeburt! Wegen der damaligen Abtreibung gibt Yeliz sich selbst die Schuld daran. Glaubt, nie wieder schwanger werden zu können. Bis es vor wenigen Monaten dann doch klappt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Yeliz Koc (@_yelizkoc_)

Aller guten Dinge sind drei

Heute sagt Yeliz, es sei alles richtig, wie es gekommen sei. In wenigen Monaten wird die 27-Jährige ihr erstes Kind zur Welt bringen und mit Jimi Blue Ochsenknecht hat sie den perfekten Mann an ihrer Seite. Einen, der sich das Baby genauso sehr wünscht, wie sie selbst. (AB)