29.09.2008 19:49 Uhr

Travis Barker nach Flugzeug-Crash aus Krankenhaus entlassen

Trotz Verbrennungen durfte Travis Barker (32) neun Tage nach dem verheerenden Flugzeugcrash heute morgen das „Joseph M. Still Burn Center“ in Augusta/ Georgia verlassen. Der ehemalige Blink-182-Drummer und dessen Kollege Adam ‚DJ Am‘ Goldstein waren die einzigen Überlebenden eines kürzlichen Flugzeugunglücks in South Carolina, bei dem vier Menschen ums Leben kamen.

DJ AM war gestern in Los Angeles auf der Trauerfeier für ‘Lil’ Chris Barker, der bei dem Unglück ums Leben kam. Der DJ reiste mit Travis Barker von Augusta aus an. Ein Insider berichtete der Website „Usmagazine.com“: „Beide, Travis und DJ AM, wollten bei dem Begräbnis sein. Travis wird für eine Weile nicht gehen können, da seine Füße furchtbare Verbrennungen erlitten.“ Währenddessen schrieb Adam Goldstein, so der bürgerliche Name des DJs, auf der Networking Plattform ‘Facebook‘ in sein Status-Update den folgenden Eintrag: „Adam Goldstein ist the luckiest guy alive.“ Als Goldstein das Spital verlassen konnte, erklärte sein Pressesprecher: „Adam ist sehr traurig über die Geschehnisse, und er ist dankbar für all die Liebe und Unterstützung, die er sowohl von Fans, als auch Freunden weltweit empfangen hat. Wir bitten alle, seine Privatsphäre weiterhin zu respektieren, während er sich ausruht, auskuriert, und um den Verlust seiner Freunde trauert.“ (BangMedia)

Erste Bilder von Adam Goldstein – heute morgen beim Verlassen seines Hauses in Los Angeles: FOTOS FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren