21.09.2008 12:19 Uhr

Travis Barker und Adam Goldstein: „Zustand kritisch, aber stabil“

Schlagzeuger Travis Barker und DJ AM, alias Adam Goldstein, sind nach dem Flugzeugabsturz Freitgnacht offenbar nicht mehr in Lebensgefahr. Nachdem beide in eine Spezialklinik für Verbrennungsopfer in Augusta gebracht wurden, hieß in einem Statement der Kliniksprecherin: „Travis Barker und Adam Goldstein befinden sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand.“ Bei den vier Passagieren, die bei dem Absturz unmittelbar nach dem Start ums Leben gekommen seien, handelt es sich u.a. um Chris Baker, den 25-jährigen Geschäftspartner von Travis Barker sowie die 31-jährige Pilotin und den 52-jährigen Co-Pilot. Barker und Goldstein waren zuvor unter dem Namen TRVSDJ-AM bei einem Gratis- Konzert vor 10.000 Zuschauern in Columbia aufgetreten.
Ein Freund des Star-DJs Adam Goldstein berichteten unterdessen gegenüber „E!Online“ dass 50% seines Körpers verbrannt seien, das Gesicht sei am schlimmsten betroffen.

Adam Goldstein hatte sich im Dezember 2005 von Starlet Nicole Richie getrennt. Goldstein aka DJ AM ist einer der bekanntesten und bestverdienensten (30.000,-Dollar für 3 Stunden) in den USA. Zusammen mit seinem Manager gehört ihm in Las Vegas der angesagteste Club der Gegend ”LAX“. Pepsi brachte sogar eine eigene „DJ AM“-Dose für die US-Clubs heraus. Erst vor zwei Wochen legte er in Berlin, Stuttgart und Düsseldorf auf.

Travis Barker war Mitglied der Punk-Band Blink-182. Die Band verkaufte von ihrem 1999 erschienen Album „Enema of the State“ allein in den USA mehr als fünf Millionen Stück. Die Gruppe löste sich 2006 auf.

Goldstein bei der Eröffnung des „LAX“ im August 2005: FOTOS

UPDATE 19.30 Uhr: Auf einer Pressekonferenz im Krankenhaus in Augusta heute vormittag Ortszeit, zeigte sich Chefarzt Dr. Fred Mullins überzeugt, dass beide Brandopfer „vollständig genesen“ werden. Er sagte, Barker und Goldstein erlitten Verbrennungen zweiten und dritten Grades und wiesen keine weiteren Verletzungen auf. „Da sich Barker und Goldstein grundsätzlich in einem guten gesundheitlichen Zustand befinden und durch den Absturz keine anderen Komplikationen eingetreten sind, ist mit einer vollständigen Erholung zu rechnen.“ Bei Goldstein seien entgegen anderslautenden Meldungen die Hände verbrannt und „Teile des Gesichts“. Beide sollten jedoch wieder in der Lage sein aufzutreten.
Wie es den beiden Patienten Psychisch gehe wollte er nicht verraten, nur so viel: „An die 45 Prozent aller Patienten haben emotionale Probleme.“ Die Ex von DJ AM, Nicole Richie soll schockiert sein. Auch ihren Verlobten Joel Madden hat die Nachricht mitgenommen. Ein Insider berichtet: „Sie wünscht Adam nur das Beste und hofft, dass er sich davon wieder erholt. Sie trauert furchtbar um die Leute, die gestorben sind. Joel kennt Travis und fühlt sich auch schrecklich und hofft, dass sie sich wieder erholen. Es ist eine schreckliche Nachricht für beide.“

Neue Bilder vom Unfallort: FOTOS

Das könnte Euch auch interessieren