Travis Barker verkauft Marihuana-Wellness-Produkte

Travis Barker verkauft Marihuana-Wellness-Produkte
Travis Barker verkauft Marihuana-Wellness-Produkte

IMAGO / UPI Photo

27.02.2021 20:45 Uhr

Kaum ein Mitglied des Kardashian-Jenner-Klans geworden, launchte Travis Barker seine Firma für Marihuana-Wellness-Produkte.

Immer mehr Promis gründen ihre eigenen Beauty-Unternehmen. Der Neuste im Bund ist Travis Barker (45). Der Rocker launchte diese Woche seine Brand „Barker Wellness“.

Der Bad Boy verkauft ab jetzt sogenannte CBD-Wellnessprodukte, die für mehr Entspannung im Alltag sorgen sollen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von travisbarker (@travisbarker)

CBD für das Wohlbefinden

Für alle, die es nicht wissen, bei CBD (Cannabidiol) handelt es sich um Marihuana ohne den Wirkstoff THC, welcher für den Rausch sorgt. Ohne die psychoaktive Wirkung wird es häufig als Schmerzmittel verwendet. 

CBD wirkt entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit. Gerade bei Patienten mit chronischen Schmerzen oder Krebskranken wird es immer häufiger eingesetzt.

Barker Wellness als Luxus-Produkt

Genau auf diesen Zug springt Travis Barker mit seiner neuen Brand auf. Wie er auf Instagram beschreibt, helfen seine Seren und Cremes „den Geist zu beruhigen und körperliche Schmerzen zu lindern“.

Günstig kommt der Spaß nicht daher. So kostet das Dreier-Set seiner Seren mit jeweils 30 ml stolze 175 Dollar (144 Euro). Für 100 ml der schmerzlindernden „Pain Relief Cream“ verlangt der „Blink 182“-Musiker 120 Dollar (99 Euro).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Barker Wellness Co (@barkerwellness)

Seine düstere Vergangenheit

Travis Barker setzt seit Langem selbst auf die schmerzlindernde Wirkung von CBD, wie er auf Instagram verriet. Bei einem schrecklichen Flugzeugunglück verbrannten 65 Prozent seiner Haut. Über die Monate der Heilung musste er schlimmste Schmerzen durchstehen.

Die Ärzte prognostizierten ihm damals, niemals wieder gehen oder Schlagzeug spielen zu können. Zudem meinten sie, dass er lebenslang auf Schmerzmittel angewiesen sein würde. Der Trotz gegen diese düsteren Aussichten spornte den Musiker an:

„Ich musste mich von jeder Droge entwöhnen, sofort anfangen, Schlagzeug zu spielen, zu laufen, und dadurch wurde ich gesünder als ich es vor dem Flugzeugunfall jemals war. Heute werde ich high vom Boxen und vom Aufnehmen, vom Aufnehmen von Musik. Ich bin gesünder als ich es mit 20 Jahren war. Ich bin jetzt 41 und ich bin zehnmal gesünder“, sagte er in der TV-Show „The Doctors“.

Neue Liebe mit Kourtney Kardashian

Im Moment läuft es rundum gut für den Rockstar – auch in Sachen Liebe. Nach Jahren der Freundschaft datet er seit einigen Wochen die Ich-Darstellerin Kourtney Kardashian (41).

Die beiden scheinen mehr als glücklich miteinander zu sein. Sie machten ihre Liebe und intime Liebesbotschaften diesen Monat auf Instagram offiziell.