Freitag, 4. Oktober 2019 19:10 Uhr

Travis Scott: Seine angebliche Geliebte meldet sich zu Wort

Foto: imago images / UPI Photo

Hat Travis Scott (28) seine Partnerin Kylie Jenner (22) betrogen? Seine angebliche Geliebte bestreitet auf Instagram, eine Affäre mit ihm gehabt zu haben.

Das Gerücht wurde von Kylie Jenner offiziell bestätigt: Sie und Travis Scott haben sich getrennt. Nur warum es zu dem Liebes-Aus kam, wollte sie nicht verraten. Manche Gerüchte sagen, dass der Rapper fremdgegangen sein soll.

Dabei soll es sich nicht um einen einmaligen Ausrutscher gehandelt haben, sondern um eine waschechte Affäre mit dem Instagram-Model Rojean Kar (27), wie beispielsweise die Website „The Shade Room“ berichtet. Die junge Brünette passt dabei zumindest rein optisch perfekt in das Beuteschema des erfolgreichen Musikers.

Quelle: instagram.com

Alles nur erfunden?

Die angebliche Affäre weist die Gerüchte aber mit aller Vehemenz von sich. Wie „E!News“ schreibt, soll Rojean in ihren privaten Instagram-Storys gesagt haben: „Keines dieser Gerüchte ist wahr. Im Internet kursieren ein Haufen falsche Geschichten. Bitte hört auf Lügen zu verbreiten und lasst ihn, sie und mich alleine.“

Lügen haben kurze Beine

Die Frau, die nun Privatsphäre fordert, hat sich den ganzen Schlamassel allerdings selbst eingebrockt.

Denn ihr Name kam überhaupt erst in die Presse, nachdem Rojean Kar im März auf Instagram behauptet hatte, dass sie seit sechs Jahren die feste Freundin von Travis Scott sei. Kylie Jenner sei nicht seine Partnerin, sondern lediglich sein sogenanntes „Side Chick“, also seine zweite, weniger wichtigere Freundin.

Diese Lüge zu Promo-Zwecken feuert nun offensichtlich kräftig nach hinten.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren