31.08.2020 13:23 Uhr

TV-Comeback! Isabell Horn grüßt vom „Bettys Diagnose“-Set

Mit Rollen in RTL-Serien wurde sie TV-Zuschauern bekannt, jetzt kehrt Isabell Horn auf die Bildschirme zurück. Die ehemalige "GZSZ"-Schauspielerin steht für die ZDF-Serie "Bettys Diagnose" vor der Kamera, wie sie in ihrer Instagram Story verrät.

imago images/Future Image

Isabell Horn (36) steht wieder vor der Kamera: Die Schauspielerin wird in der ZDF-Krankenhausserie „Bettys Diagnose“ zu sehen sein. In ihrer Instagram Story zeigt sie nun erste Eindrücke vom Set. „Wir sind hier in der Karlsklinik. Endlich ist es raus, jetzt wisst ihr es, ich freue mich so“, erklärt Horn, die auf ihrem Rundgang am Set eine Maske trägt. „Es macht Riesen-Spaß hier zu arbeiten, das Team ist so lieb“, erzählt sie weiter. Sie werde ihre Fans ab jetzt bei ihrem Drehalltag mitnehmen, in dem auch „immer wieder lustige Sachen“ passierten.

Details zu Isabell Horns Rolle bleiben geheim

Zuvor hatte die „Bild am Sonntag“ über Horns neuen TV-Job berichtet. Die siebte Staffel der Krankenhausserie wird ab den 18. September freitags (19:25 Uhr) im ZDF ausgestrahlt. Über die genaue Rolle der Schauspielerin sind noch keine Details bekannt. In der Serie, die das ZDF seit 2015 zeigt, wird der Alltag von Krankenschwester Bettina „Betty“ Weiss (Annina Hellenthal) und ihren Kollegen begleitet.

Von 2009 bis 2015 war Isabell Horn mit Unterbrechung bei der RTL-Serie „Guten Zeiten, schlechte Zeiten“ als Pia Koch zu sehen, von 2015 bis 2016 übernahm sie die Rolle auch für die Serie „Alles was zählt“, die ebenfalls bei RTL ausgestrahlt wird. 2017 kam Horns Tochter zur Welt, im Juli 2019 wurde sie Mutter eines Sohnes.

(jom/spot)