11.08.2020 06:00 Uhr

TV-Tipps am Dienstag

In "Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln" (kabel eins) erhalten zwei verheiratete Männer einen Freibrief zum Flirten. "Die Kanzlei" (Das Erste) gerät ins Visier der russischen Mafia. Das Team von "Friesland" (ZDFneo) untersucht währenddessen den tödlichen Sturz einer Bestatterin.

Warner Bros.

20:15 Uhr, kabel eins, Alles erlaubt – Eine Woche ohne Regeln, Komödie

Was tun, wenn man von seiner Frau einen Freifahrtschein erhält? Eine Woche raus aus der Ehe: Keine Regeln mehr, unbegrenzte Freiheit, alles ist erlaubt ohne jegliche Konsequenzen. Was sich zunächst für die besten Freunde Rick (Owen Wilson) und Fred (Jason Sudeikis) wie ein wahrgewordener Traum anhört, entpuppt sich alsbald als Trauerspiel, als die beiden merken, welche Schwierigkeiten das Single-Leben so mit sich bringt …

20:15 Uhr, Das Erste, Die Kanzlei: Heiße Fracht, Anwaltsserie

Die Kanzlei hilft einem gekündigten Buchhalter, dem die Staatsanwaltschaft vorwirft, eine Lagerhalle seines ehemaligen Arbeitgebers angezündet zu haben. Der Buchhalter war kurz vor dem Brand auf Unregelmäßigkeiten in den Bilanzen der Hamburger Firma gestoßen und unterstellt seinem Chef, Geldwäsche zu betreiben. Während Gellert (Herbert Knaup) und Isa von Brede (Sabine Postel) Zweifel hegen, ob ihr Mandant unter Verfolgungswahn leidet, geraten sie durch ihre Nachforschungen bald selbst ins Visier der russischen Mafia und sehen sich offenen Drohungen gegenüber.

20:15 Uhr, ZDF, Armes Deutschland, reiches Deutschland, Reportage

Wir leben in einem reichen Land. Aber das Vermögen ist ungleich verteilt, das Gefühl von Ungerechtigkeit verbreitet. Wer profitiert vom Wohlstand? Und wie wirkt sich die Corona-Krise darauf aus? Schon davor wurde diskutiert, ob die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht. Jetzt fürchten sich noch mehr davor, abzurutschen. „ZDFzeit“ schildert, wie Menschen mit unterschiedlichsten Vermögensverhältnissen mit der neuen Situation umgehen.

20:15 Uhr, 3sat, Duell in der Nacht, Thriller

Kommissar Jonas Birke (Jürgen Vogel), neu bei der Mordkommission Frankfurt, bleibt eine Nacht, um Wolfram Ernst (Uwe Kockisch) den Mord an dem ehemaligen Polizisten Mettich nachzuweisen. Doch ist Ernst wirklich schuldig? Birke hat Zweifel daran. Mettich war kurz davor, gegen Korruption bei der Polizei auszusagen. Zahlreiche hohe Tiere hätte seine Aussage die Karriere gekostet. Birkes Ehrgeiz ist geweckt.

20:15 Uhr, ZDFneo, Friesland: Asche zu Asche, Krimi

Nach dem Tod seiner Tante Teda bleiben Arbeit und Kosten an Henk Cassens (Maxim Mehmet) hängen. Dann wird auch noch die Bestatterin Cornelia Mohn tot am Fuß ihrer Treppe aufgefunden. Während Henks Kollegin Süher Özlügül (Sophie Dal) die Todesumstände genauer untersuchen will, deutet für Kommissar Brockhorst (Felix Vörtler) alles auf einen Unfall hin. Laut Tochter Marion (Julia-Maria Köhler) hatte die Tote nur einen einzigen Feind: Wolfgang Habedank (Holger Stockhaus). Ihren ärgsten Konkurrenten.

(cg/spot)