14.08.2020 06:00 Uhr

TV-Tipps am Freitag

In "Zimmer mit Stall" (Das Erste) droht dem Fuchsbichlerhof Konkurrenz durch einen XXL-Campingplatz. Die Cops Schmidt und Jenko ermitteln undercover in "22 Jump Street" (RTLzwei). In "Ein Fall für zwei" (ZDF) wird Benni Hornberg mit einem falschen Alibi konfrontiert.

ARD Degeto/Hendrik Heiden

20:15 Uhr, Das Erste, Zimmer mit Stall: Berge versetzen, Tragikomödie

Sophie (Aglaia Szyszkowitz) und Barthl (Friedrich von Thun) müssen ausnahmsweise an einem Strang ziehen. Mit ihrer idyllischen Bergpension und seiner Ruhe ist es endgültig vorbei, wenn Barthls geschäftstüchtiger Bruder sein geheimes Vorhaben durchzieht, von dem die beiden durch Zufall erfahren: Ludwig (Christian Hoening) plant auf seinen Weiden neben dem Fuchsbichlerhof einen hochmodernen XXL-Campingplatz. Schon jetzt spüren die Pensionswirtin und ihr Stallgast die Vorwehen des Projekts.

20:15 Uhr, RTLzwei, 22 Jump Street, Action-Komödie

Eine neue Designerdroge macht am College die Runde und hat bereits ein erstes Todesopfer gefordert. Die Cops Schmidt (Jonah Hill) und Jenko (Channing Tatum) ermitteln undercover. Doch sie fangen auch an, sich unterschiedlichen Verlockungen des Collegelebens hinzugeben.

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Das Apartment, Krimiserie

Dem Baustatiker Olaf Scheck (Niels Bruno Schmidt) wird vorgeworfen, Sandra Kersch mit seinem Auto vorsätzlich überfahren zu haben. Er streitet die Tat jedoch ab und behauptet, Sandra nur flüchtig zu kennen. Sandra war die Freundin seines Mitbewohners Mark Turag (Hubertus Grimm). Dieser spielt Staatsanwältin Claudia Strauss (Bettina Zimmermann) Informationen zu, die ihn von jeglicher Schuld befreien und Olaf belasten. Benni (Antoine Monot, Jr.) wird von Olafs Ehefrau Katrin (Tanja Schleiff) beauftragt, ihren Mann zu vertreten. Benni weiß nicht, wem er glauben soll.

20:15 Uhr, arte, Macht Euch keine Sorgen, Familiendrama

Das Abendbrot der Familie Schenk wird durch Beamte des Landeskriminalamts gestört. Man teilt ihnen mit, dass ihr Sohn Jakob (Leonard Carow) sich nicht, wie angenommen, in Spanien aufhält, sondern dem IS in Syrien angeschlossen hat. Ein Schock für die Eltern. Mehrmals versuchen sie Jakob zu erreichen. Und tatsächlich nimmt Jakob aus einem Aufnahmelager Kontakt zu seinen Eltern auf. Es gelingt dem Vater (Jörg Schüttauf) bei einer abenteuerlichen Reise an die syrische Grenze, seinen Sohn wieder in die Arme zu schließen. Doch zurück in Deutschland reagiert das Umfeld der Familie misstrauisch.

20:15 Uhr, ProSieben, Star Wars: Die Rache der Sith, Sci-Fi-Saga

Die Galaktische Republik wird durch das Misstrauen zwischen dem Jedi-Rat und Kanzler Palpatine (Ian McDiarmid) gespalten. Der junge, talentierte und machthungrige Jedi Anakin Skywalker (Hayden Christensen) ist hin- und hergerissen, weil er nicht weiß, wem er sein Vertrauen schenken kann. Auf Druck des Kanzlers wird er in den Rat gerufen, dort verweigern ihm die Ritter jedoch die Ehren eines Jedi-Meisters. Außer sich vor Wut zieht es den jungen Jedi immer stärker auf die dunkle Seite der Macht.

(cg/spot)

Das könnte Euch auch interessieren