Mutter, Kutter, Kind; Gravity ...TV-Tipps am Freitag

"Mutter, Kutter, Kind": Zwischen Heddi (l.) und ihrer Tochter Eva steht seit langem etwas aus. (cg/spot)
"Mutter, Kutter, Kind": Zwischen Heddi (l.) und ihrer Tochter Eva steht seit langem etwas aus. (cg/spot)

ARD Degeto/Christine Schroeder

SpotOn NewsSpotOn News | 02.09.2022, 06:00 Uhr

In "Mutter, Kutter, Kind" (Das Erste) sucht eine Küstenfischerin die Versöhnung mit ihrer Tochter. Die "Mordsschwestern" (ZDF) müssen den Tod eines Fischereibosses aufklären. In "Gravity" (RTLzwei) treibt Sandra Bullock haltlos im Weltall.

20:15 Uhr, Das Erste, Mutter, Kutter, Kind, Drama

Küstenfischerin Heddi (Anneke Kim Sarnau) ist selbstbewusst und hart im Nehmen. Das muss sie auch sein, denn das Kutterfischen war noch nie ein leichtes Geschäft. Und in Zeiten der Überfischung kommt sie kaum noch über die Runden. Aber unterkriegen lässt sich Heddi nicht. Sie hat nur einen schwachen Punkt: ihre Tochter Eva (Zoe Moore). Die ist Umweltaktivistin und ähnlich kämpferisch wie ihre Mutter. Seit Jahren herrscht Funkstille zwischen den beiden. Jetzt aber taucht die in der Großstadt lebende Eva mit ihrem Sohn Jannis (Lewe Wagner) unerwartet im kleinen Ostseedorf auf.

20:15 Uhr, ZDF, Mordsschwestern – Verbrechen ist Familiensache, Krimiserie

Wenn Kommissarin Viktoria Lorentzen (Lena Dörrie) etwas in den Wahnsinn treibt, dann ist es die chaotische Art ihrer Schwester Feli (Caroline Hanke). Doch plötzlich müssen die beiden notgedrungen zusammenarbeiten. Viktoria erwartet ihre jüngere Schwester zur Seebestattung ihres Vaters. Bald ist sie von der chaotischen Feli genervt: Sie kommt nicht nur zu spät, sondern auch im Schlabberlook auf das Schiff. Doch schnell ist die geballte Kompetenz der Schwestern gefragt. Die Leiche des erfolgreichen Fischereiunternehmers Fiete Dachs wird an einer Steilküste gefunden. Dass Feli die Kripo Flensburg nun als Forensikerin unterstützt, erfährt Viktoria erst, als sich die beiden schon auf dem Weg zu ihrem ersten gemeinsamen Fall befinden.

20:15 Uhr, RTLzwei, Gravity, Weltraumthriller

Bei den Arbeiten am Hubble-Teleskop wird das Space-Shuttle der Wissenschaftlerin Ryan Stone (Sandra Bullock) und ihrer Crew durch Weltraumschrott zerstört. Es beginnt ein Kampf ums Überleben. Die Trümmerteile, die wie Geschosse durch das All geschleudert werden, töten fast alle Astronauten und verwüsten jede Zuflucht. Ryans einzige Hoffnung ist eine entfernte Raumstation.

20:15 Uhr, ProSieben, Der Hobbit – Die Schlacht der fünf Heere, Fantasy-Action

Der Drache Smaug bricht auf, um die Seestadt Esgaroth zu zerstören. Deren Bewohner suchen daraufhin Unterstützung bei Zwergenkönig Thorin (Richard Armitage), doch dieser verweigert ihnen jegliche Hilfe. Auch er ist der Drachenkrankheit verfallen – einer wahnhaften Gier nach Macht und Gold. Seine Sturheit führt schließlich zu einem schrecklichen Krieg zwischen Menschen, Elben und Zwergen. Bilbo Beutlin (Martin Freeman) versucht, zwischen den Parteien zu vermitteln. Doch mit Sauron und seiner mächtigen Armee von Orks wartet eine noch weitaus dunklere Bedrohung auf die Bewohner von Mittelerde.

22:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Weiter, immer weiter, Krimi

Es ist eine nächtliche Verkehrskontrolle mit weitreichenden Folgen. Als der Polizist Frank Lorenz (Roeland Wiesnekker) den jungen Mann auffordert, aus seinem Auto auszusteigen, sieht der nur noch einen Ausweg: Pascal Pohl (Wolf Danny Homann) flieht. Er rennt auf die nahen Bahngleise. Nur wenige Sekunden später ist er tot – überfahren von einer Straßenbahn. Doch was auf den ersten Moment aussieht wie ein tragischer Unfall, weitet sich aus zu einem undurchsichtigen Rachefeldzug. Denn offenbar war die Russenmafia hinter dem jungen Drogendealer her, weiß der in der Szene gut vernetzte Lorenz. Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) übernehmen die Ermittlungen.