07.08.2020 06:00 Uhr

TV-Tipps am Freitag

In "Zimmer mit Stall" (Das Erste) steht die Zukunft des Fuchsbichlerhofs auf dem Spiel. In Sat.1 öffnet "Promi Big Brother" wieder die Container-Türen. In "Source Code" (RTL ZWEI) erlebt Jake Gyllenhaal dasselbe Bombenattentat immer wieder.

ARD Degeto/Hendrik Heiden

20:15 Uhr, Das Erste, Zimmer mit Stall: Tierisch gute Ferien, Heimattragikomödie

Sophie (Aglaia Szyszkowitz) steht mit ihrer urigen Bergpension das Wasser bis zum Hals. Um die drohende Pleite abzuwenden, muss sie kräftig investieren: Als Attraktion für das „Zimmer mit Stall“ plant Sophie einen Glasanbau mit Pool. Auf diese rettende Idee kommt sie durch den Besuch ihrer besten Freundin Verena (Regula Grauwiller), die ihren Bruder Jan (Alexander Beyer) im Schlepptau hat. Der Workaholic zeichnet nicht nur sofort die Pläne, sondern weiß auch um ein neues Förderprogramm.

20:15 Uhr, Sat.1, Promi Big Brother, Realityshow

Dieses Jahr lädt der große Bruder seine neuen Bewohner für drei Wochen in seine Welt ein. Die Prominenten stehen unter 24-stündiger Kamerabeobachtung – kein Geheimnis wird im Verborgenen bleiben. Tag für Tag werden die Bewohner mit sich selbst und den unterschiedlichen Charakteren ihrer Mitbewohner konfrontiert und vor neue Herausforderungen gestellt. Die Spielregeln bestimmt dabei nur einer: Big Brother. Der Sieger gewinnt 100.000 Euro.

20:15 Uhr, ZDF, Ein Fall für zwei: Gemeinsam einsam

Tom Ehlert, Creative Director einer Werbeagentur, wird in seinem Frankfurter Apartment erstochen. Ist seine Freundin, die Anwältin Carolina Beyer (Susanne Simon), für den Mord verantwortlich? Noch vom Tatort aus bittet sie Benni (Antoine Monot, Jr.) um ihre Verteidigung. Trotz der Unschuldsbeteuerungen lässt Claudia Strauss sie vorläufig festnehmen. Zufällig haben Benni und Leo in einer Bar am Tatabend eine unbekannte junge Frau gesehen, die Tom Ehlert wütend hinterherlief. Was hat es mit diesem Streit auf sich? In einer trickreichen Aktion gelingt es Leo, an Toms Handy zu kommen, das interessante Neuigkeiten enthält. So tauchen die beiden Freunde in die Welt der Dating-Apps ein, denn darüber haben sich Mandantin und Opfer kennengelernt. Während Claudia Strauss ausnahmsweise Benni mit ins Labor nimmt, entdeckt er dort ein winziges Detail, das zur Lösung des Falls betragen könnte. Doch es kommt ganz anders.

Galerie

20:15 Uhr, RTL ZWEI, Source Code, Sci-Fi-Thriller

US-Soldat Colter Stevens (Jake Gyllenhaal) war gerade noch im Afghanistan-Einsatz, als er sich plötzlich in einem Zug nach Chicago wiederfindet. Ihm gegenüber sitzt eine ihm unbekannte Frau, die ihn zu kennen scheint. Kurz darauf geschieht die Katastrophe, der Zug explodiert und alle Insassen sterben. Doch wieder erwacht Stevens an einem ihm unbekannten Ort, einer Art Kapsel. Eine Frau namens Colleen Goodwin (Vera Farmiga) schaltet sich via Monitor zu ihm und erklärt, dass er sich im Source Code befindet, der es ihm ermöglicht, die letzten Minuten im Körper eines Fremden zu durchleben. Er soll herausfinden, wer hinter dem Terroranschlag steckt, um einen zweiten geplanten Anschlag in Chicago verhindern zu können.

20:15 Uhr, arte, In Wahrheit: Jette ist tot

Nach dem Autounfall eines belgischen Drogendealers auf einer Landstraße an der Saar wird im Kofferraum seines Wagens die Leiche einer 16-Jährigen entdeckt. Judith Mohn (Christina Hecke) kennt die Tote: Es ist Jette Mertens, die Tochter des befreundeten Ehepaars Nicole (Sophie von Kessel) und Frank (Hary Prinz). Die Kommissarin hatte Jette noch am Abend des Verbrechens bei einer Drogen-Razzia auf einer Party gesehen und sie allein nach Hause geschickt. Getrieben von Schuldgefühlen setzt die Ermittlerin alles daran, Jettes Mörder zu finden.

(cg/spot)