Dalli Dalli, Ruf der Wildnis, ...TV-Tipps am Sonntag

"Dalli Dalli - Die Weihnachtsshow": Johannes B. Kerner moderiert die Spezialausgabe des Klassikers. (cg/spot)
"Dalli Dalli - Die Weihnachtsshow": Johannes B. Kerner moderiert die Spezialausgabe des Klassikers. (cg/spot)

ZDF/Sascha Baumann

SpotOn NewsSpotOn News | 25.12.2022, 08:00 Uhr

Im ZDF feiert Johannes B. Kerner "Dalli Dalli - die Weihnachtsshow" mit vielen Promis. In "Ruf der Wildnis" (ZDF) kämpft ein Schlittenhund in Alaska ums Überleben. Außerdem legt sich Bruce Willis in "Stirb langsam 4.0" mit Cyberterroristen an.

20:15 Uhr, ZDF, Dalli Dalli – die Weihnachtsshow, Spielshow

Weihnachten mit dem beliebten Fernsehklassiker. Auch in diesem Jahr gibt Moderator Johannes B. Kerner seinen Gästen das legendäre Startsignal: "Dalli Dalli!" Zahlreiche Prominente nehmen wieder in Zweierteams hinter den Ratepulten Platz. Unter anderen: Annette Frier, Bastian Pastewka, Andrea Kiewel, Steffen Henssler, David Garrett, Riccardo Simonetti sowie die österreichische Sportmoderatorin Kristina Inhof.

20:15 Uhr, RTL, Ruf der Wildnis, Abenteuer

Der Hund Buck führt mit seinem Herrchen ein zufriedenes Leben in Kalifornien. Doch dann wird er von Hundefängern entführt und nach Alaska verschifft, wo Schlittenhunde gebraucht werden. Er muss fortan im Yukon-Territorium einen Postschlitten durch die unwirtliche Landschaft ziehen. Schließlich landet er beim Einsiedler Thornton (Harrison Ford). Diesem fühlt sich Buck nahe. Doch dann lernt er eine weiße Wölfin kennen und spürt immer stärker den Ruf der Wildnis.

20:15 Uhr, RTLzwei, Stirb langsam 4.0, Actionthriller

Mit Hilfe eines speziellen Programms wollen Terroristen am Unabhängigkeitstag das komplette Datennetzwerk aller US-Behörden lahmlegen. Das ist allerdings nur ein Ablenkungsmanöver für das wahre Ziel: Die Terroristen wollen in aller Ruhe die streng geheimen Finanzdaten der Vereinigten Staaten an sich reißen. Der New Yorker Cop John McClane (Bruce Willis) wird vom FBI beauftragt, den Hacker Matt Farrell (Justin Long) abzuholen, da dieser scheinbar etwas mit den Terroristen zu tun hat. Bald beginnt ein actiongeladenes Katz-und-Maus-Spiel auf Zeit.

20:15 Uhr, Das Erste, Als Hitler das rosa Kaninchen stahl, Drama

Berlin im Januar 1933. Für die neunjährige Anna Kemper (Riva Krymalowski) endet die Unbeschwertheit ihrer Kindheit durch Hitlers Machtergreifung. Ihr Vater Arthur (Oliver Masucci), ein hoch angesehener Publizist, steht als jüdischer Intellektueller und überzeugter Demokrat auf den Verhaftungslisten der Nazis. Kurz vor Hitlers Wahlsieg setzt sich Arthur in die Schweiz ab, um seine Familie so schnell wie möglich nachzuholen. Anna, ihre Mutter Dorothea (Carla Juri) und ihr Bruder Max (Marinus Hohmann) können bei ihrer Flucht nur wenig Gepäck mitnehmen. Ausgerechnet Annas Lieblingsspielzeug, ein rosa Kaninchen, bleibt zurück! Nicht nur dieser Verlust macht den Neuanfang in der Fremde schwer.

20:15 Uhr, Sat.1, Kevin – Allein in New York, Komödie

Wieder verreisen die McCallisters an Weihnachten – und wieder bleibt der kleine Kevin (Macaulay Culkin) auf der Strecke: Er verwechselt auf dem Flughafen einen Fremden mit seinem Vater und landet in New York statt im sonnigen Miami. Dort trifft er auf alte Bekannte: die Ganoven Harry (Joe Pesci) und Marv (Daniel Stern), die mit dem Knirps noch eine Rechnung offen haben.