22.10.2020 12:20 Uhr

TVNow plant vierteilige Doku über Angela Merkel

TVNow widmet Bundeskanzlerin Angela Merkel eine vierteilige Dokumentation. Journalist Stefan Aust und UFA Fiction werden die Reihe umsetzen.

TVNOW

Das Leben von Angela Merkel (66) wird verfilmt. TVNow, der Streamingdienst der Mediengruppe RTL, wird eine vierteilige Dokumentation über das Leben der Bundeskanzlerin, die sich in ihrer vierten und letzten Amtszeit befindet, zeigen. UFA Fiction setzt das Projekt in die Tat um und hat sich dafür journalistische Prominenz ins Boot geholt.

Das Drehbuch zum Projekt schreibt Stefan Aust (74), Autor und Herausgeber der „Welt“ und „Welt am Sonntag“ sowie langjähriger Chefredakteur des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. „Es ist die Geschichte einer außerordentlichen Politikerin und ihrer Zeit – ihrem Aufstieg zur Macht, ihrer Kanzlerschaft, ihrer Kämpfe, ihrem Einfluss auf die deutsche und die internationale Politik – und ihr letztes Jahr als Kanzlerin“, gibt Aust einen Ausblick auf den Inhalt der Merkel-Dokumentation. Die Ausstrahlung ist für Ende 2021 geplant. Bereits für die Dokumentation „Hannelore Kohl – die erste Frau“ arbeitete Aust mit der UFA Fiction zusammen, mit TVNow ist es sein erstes Projekt.

Auch eine Doku über Wirecard geplant

Die Merkel-Doku ist bereits die zweite angekündigte UFA-Fiction-Produktion für TVNow. Unter der Regie von Raymond Ley (62), der gemeinsam mit Ehefrau Hannah Ley (50) auch das Drehbuch schreibt, wird ein 90-minütiges Doku-Drama entstehen, das der Streamingdienst im ersten Quartal 2021 zeigen wird. Die doku-fiktionale Verfilmung wird dabei den Bilanzskandal rund um das Dax-Unternehmen Wirecard beleuchten.

(jom/spot)