Montag, 22. November 2010 09:40 Uhr

„Twilight“-Filme haben Gothic-Szene in den Dreck gezogen

Los Angeles. ‚My Chemical Romance‘ haben die Chance auf einen Song für den ‚Twilight‘-Soundtrack abgelehnt, weil sie es nicht gut finden, was die Filme mit dem Image der Goth-Szene gemacht haben. Die amerikanische Rockband um Sänger Gerard Way (‚Teenagers‘) weigerte sich, einen Song für die Vampir-Saga einzuspielen und schlug damit eine Menge Geld aus. Hinter der Absage steht ein konkreter Gedanke: ‚My Chemical Romance‘ finden, die Teenie-Liebes-Schmonzette rund um den nachdenklichen Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) und seine sterbliche Liebste Bella Swan (Kristen Stewart) hat das Image der Goth-Szene in den Schmutz gezogen. Vor allem wollen die Rocker nicht akzeptieren, dass der düstere Eyeliner-Look, die schwarzen Klamotten und dunklen Musiktöne für kapitalistische Ziele missbraucht werden.

Auf ihrem neuen Album ‚Danger Days: The True Lives of the Fabulous Killjoys‘, dass am 22. Oktober erschienen ist, sprechen die US-Musiker genau dies an.

Im Interview mit dem ‚NME‘-Magazin erklärte Way: „Darum existiert diese Platte überhaupt, um gegen all das zu halten. Darum gibt es den Song ‚Money Vampire‘, weil es viele Menschen gibt, die das verdammte Geld verfolgen. ‚Twilight‘? Viele Leute um uns herum meinten nur: ‚Um Gottes Willen, macht diesen verdammten Film!‘ Aber wir haben das hinter uns gelassen.“

Früher trugen Gerard Way und seine Kumpel schwarzen Eyeliner und dunkle Klamotten, um kontrovers zu wirken. Heute, inmitten des Vampir-Hypes, ist ihnen die Lust daran vergangen.
„Was wir ursprünglich taten, war Goth mit Punk zu mixen und es in etwas Gefährliches und Heißes zu verwandeln. Früher trug kein normaler Mensch schwarze Klamotten, Eyeliner … Wir taten es, weil wir auf einer Mission waren, um zu polarisieren, zu irritieren, zu verseuchen … Aber jetzt ist dieses Image völlig romantisiert. Und es verkommt zu einem Standardprodukt“, lästerte Gerard Way über ‚Twilight‘ und seine Auswirkungen auf die Goth-Szene. (Cover)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren