Dienstag, 5. Mai 2020 13:10 Uhr

„Twilight“: Neues Buch der Vampir-Saga kommt im Sommer!

Shutterstock/ Kathy Hutchins

Er ist wieder da: Edward Cullen, der viel zu schöne Vampir aus „Twilight“. Noch in diesem Jahr kommt ein neuer Teil der weltberühmten Saga auf den Markt. Das hat Autorin Stephenie Meyer jetzt bekannt gegeben. Vampir-Fans am Rande des Nervenzusammenbruchs!

Die Selfmade-Millionärin hat mit ihrer Twilight-Saga eine der legendärsten Buchreihen des 21. Jahrhunderts geschaffen. Zwölf Jahre ist es her, dass die damals noch schreibende Hausfrau und Mutter von drei kleinen Söhnen „Bis(s) zum Ende der Nacht“ veröffentlichte. Nun hat sich die Autorin dazu verleiten lassen, den lang ersehnten Teil „Midnight Sun“ herauszugeben.

Twilight: Neues Buch der Vampir-Saga schon im Sommer!

Foto: Shutterstock/ Kathy Hutchins

Edward hat mehr zu bieten als Bella

In „Midnight Sun“ wird die Romanze der High School-Schülerin Bella Swan und dem blassen, mysteriösen Vampir Edward Cullen aus einer neuen Perspektive erzählt. In dem Buch, welches schon am 04. August 2020 auf den Markt kommt, wird die Handlung des ersten Teils, „Bis(s) zum Morgengrauen“ aus der Sicht von Edward erzählt. Das verriet die amerikanische Schriftstellerin Stephenie Meyer (46) in der Talkshow „Good Morning America“.

Spätestens seit der Verfilmung der Bücher sind die Rollen von Edward und Bella untrennbar mit Robert Pattinson (33) und Kristen Stewart (30) verbunden. Die lernten sich im Laufe der Dreharbeiten kennen und lieben und wurden zum absoluten Hollywood-Traumpaar. Doch irgendwann war dann auch mal Schluß mit der Vampir-Romanze. Ob sie für eine eventuelle Verfilmung von „Midnight Sun“ wieder gemeinsam die Vampirzähne fletschen würden?

2008 erschien schon eine Version

Ganz neu ist das Thema jedenfalls nicht. Die Erfolgsautorin hatte schon im Jahr 2008 ein Kapitel daraus auf ihrer Webseite hochgeladen und begründete ihr Entscheidung, die Geschichte noch einmal anders zu erzählen: „Seine Seite der Geschichte hat so viel mehr zu bieten als die von Bella“, erklärte die 46-Jährige damals. Doch dann entschloss sie sich das Projekt noch ein bisschen aufzuschieben.

Nun endlich können Fans wieder hoffen.  „Twilight“ sorgte sowohl mit den Büchern, als auch mit den Verfilmungen für Massenhysterien und einen weltweiten Vampir-Trend. Aus einer Twilight-Fanfiction entstand auch die Erotik-Reihe „Fifty Shades of Grey“  von Erika Leonard, heute besser bekannt als E. L. James. Diese hatte ebenfalls die Idee, ihren ersten Band von „Fifty Shades“ noch einmal aus der Perspektive des lüsternen Mannes zu erzählen.

Das könnte Euch auch interessieren