Donnerstag, 19. Mai 2011 11:01 Uhr

Twilight-Star Kellan Lutz würde gern bald heiraten

Los Angeles. Kellan Lutz (26) könnte sich gut vorstellen, Ehemann und Familienvater zu werden. Der Schauspieler wurde die Rolle des Emmett Cullen in der ‚Twilight‘-Saga bekannt und hat Horden von weiblichen Fans, die dies bestimmt gerne hören: „Ich bin Single“, verriet der Star ‚E! Online‘. „Ich bin sehr beschäftigt; es ist irgendwie schwierig, in einer Branche zu arbeiten, wo man ständig fliegt und herumreist … Ich freue mich wirklich darauf, eines Tages zu heiraten und eine Familie zu haben. Wer immer es sein wird – jemand aus der Vergangenheit, jemand aus der Zukunft – ich will es wirklich.“

Der Mädchenschwarm hat eine On/Off-Beziehung mit der Schauspielerin AnnaLynne McCord (23) und das Paar wurde im vergangenen Monat in Los Angeles erneut zusammen gesehen. Lutz findet, dass einige Dinge missverstanden werden, wenn er mit einem weiblichen Wesen in der Öffentlichkeit gesehen wird und mit ihnen flirtet. Dann vermisst er schon die Zeiten, wo er unbeobachtet mit Mädchen Spaß haben konnte. „Als ich in Las Vegas war, habe ich es geliebt, mit den Damen im Pool zu schwimmen. Nun bleibt einem nichts anderes übrig, als in der Ecke zu sitzen – man kann nicht wirklich turteln, denn schon schreibt jemand darüber.“

Der Amerikaner hat neulich bei ‚MTV‘ auch über seine Lieblingsszene bei den ‚Twilight‘-Filmen gesprochen. Die Vampir-Saga, bei der auch Robert Pattinson und Kristen Stewart mitspielen, geht bald zu Ende – der zweitletzte Teil ‚Breaking Dawn 1‘ wird dieses Jahr in die Kinos kommen und den letzten kann man dann 2012 betrachten.

Für den Vampir-Darsteller bleibt besonders eine Szene mit Stewarts Figur Bella in Erinnerung: „Ich würde sagen, dass es die Armwrestling-Szene mit Bella ist. Sie ist richtig gut. Ich denke, die Fans werden es wirklich mögen“, prophezeite Kellan Lutz. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren