Dienstag, 3. Mai 2011 10:35 Uhr

U2 drehen neues Video mitten in Berlin

Berlin. Die irische Kapelle U2 drehen ihr neues Video in Berlin. Gestern spazierten Bono (wird am 10. Mai 51) sowie die Band-Mitglieder „The Edge“ David Howell Evans (49), Larry Mullen jr. (49) und Adam Clayton (51) über die über die Friedrichsbrücke an der Museumsinsel. Die Szene dauerte 20 Minuten und weit und breit waren keine lästigen Paparazzis oder Fans auszumachen.

Multimillionär Bono ließ sich schließlich noch in einem grünen Trabant zum benachbarten Dom chauffieren und gab später auch Autogramme.

Rätselhaft ist noch, zu welchem Song die Aufnahmen am Sonntag und Montag in der deutschen Hauptstadt gemacht wurden. Das Video soll der Bild-Zeitung zufolge erst zum Jahresende veröffentlicht werden.

Die Band ist noch immer auf Welttournee und wenn am 30. Juli in Moncon, Kanada das letzte Konzert ihrer 360 Gradf-Tour stattfindet, werden die Iren 700 Millionen Dollar eingespielt haben. Manager Paul McGuinness sagte dazu: „Das ist wohl ein Weltrekord für die Ewigkeit“.

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren