Dienstag, 16. Oktober 2018 20:38 Uhr

Über dieses Gemälde von Donald Trump lacht das ganze Netz

Während eines Interviews mit Donald Trump in der US-Sendung „60 Minutes“ im Weißen Haus rückte ein Bild in den Fokus, das im Hintergrund zu sehen ist. Das Gemälde zeigt den US-Präsidenten in illustrer Runde – und bringt das ganze Netz zum Lachen.

Über dieses Gemälde von Donald Trump lacht das ganze Netz

Foto: Euan Cherry/WENN

Das besagte Gemälde mit dem Titel „The Republican Club“ ist ein imaginäres Gruppenbild von Trump mit weiteren republikanischen Präsidenten, darunter Abraham Lincoln, Richard Nixon, Bush Senior und Junior, Ronald Reagan und Theodore Roosevelt – eine gepflegte Saufrunde, stilistisch in kitschiger Manier ausgeführt. Nicht nur die prä-impressionistische Malweise versetzte das Netz in Aufruhr. Trump wurde zudem auch lächerlich offensichtlich schlanker gemalt, als er in Wirklichkeit ist.

Der Künstler Andy Thomas verriet gegenüber dem US-Magazin „Time“, wie schwierig es gewesen sei, ein natürliches Lächeln statt des bekannten gekünstelten „Kampagnen-Lächeln“ des selbstgefälligen amtierenden Präsidenten zu malen. „Ich musste ein Bild finden, wo es so aussah, als ob er tatsächlich etwas Lustiges gehört hat.“

Hier einige der Reaktionen auf Twitter:

Quelle: twitter.com

Quelle: twitter.com

Quelle: twitter.com

Den Geschäften des Künstlers, Andy Thomas, hat das nicht geschadet. Die Verkäufe seien seit der Ausstrahlung und der Häme im Netz durch die Decke gegangen… (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren