Finden Singles ihr Glück nicht online?Unvermittelbar? Teri Hatcher wurde von Online-Datingplattform geworfen

Teri Hatcher bleibt lieber allein statt im Handy nach dem Richtigen zu suchen. (rho/spot)
Teri Hatcher bleibt lieber allein statt im Handy nach dem Richtigen zu suchen. (rho/spot)

John Nacion/starmaxinc.com/ImageCollect

SpotOn NewsSpotOn News | 19.06.2024, 22:31 Uhr

Die Schauspielerin aus "Desperate Housewives" ist seit Jahren Single. Um den Mann fürs Leben zu finden, hat Teri Hatcher es mit einschlägigen Verkupplungsplattformen versucht, ohne Erfolg.

Verliebt auf den ersten Klick: So hat sich die Schauspielerin Teri Hatcher (59) die Sache mit dem Online-Dating vorgestellt. Doch die "Desperate Housewives"-Darstellerin ist mittlerweile verzweifelt, was die digitale Männersuche angeht und gibt bekannt: "Ich habe es irgendwie aufgegeben."

"Ich wurde bei Hinge (eine Plattform für Singles, Anm. der Red.) rausgeworfen", empört sich Hatcher am Mittwoch, 19. Juni, im Interview mit "Entertainment Tonight". Die Partnervermittlungs-App habe sie gesperrt, weil Benutzer behaupteten, dass sie nur "vorgeben hat" Teri Hatcher zu sein, nachdem sie nicht auf potenzielle Dates reagiert hatte. "Es gab genug Leute, auf die ich einfach nicht geantwortet habe, weil sie mir Dinge geschrieben haben wie: 'Bist du immer noch echt und spektakulär?' Ich merkte: 'Okay, das ist niemand, mit dem ich ausgehen möchte.'"

"Es war albern von mir"

"Es war wahrscheinlich albern, es auszuprobieren", resümiert die US-Amerikanerin ihre Erfahrung mit der zweidimensionalen Partnersuche. "Aber ich habe irgendwie versucht, dem Universum damit zu sagen: 'Ich bin offen. Ich habe keine Angst.' Ich habe es versucht. Aber ich denke, es ist der falsche Ort für mich."

Welcher Mann zu ihr passt?

"Ich habe liebe Freunde. Ich reise, ich erlebe Dinge. Ich kümmere mich um meine Eltern. Ich liebe meine Katzen. Ich arbeite gern im Garten. Ich gehe an den Strand", sagt sie über ihren erfüllenden Alltag, den die Aktrice auch auf ihrem Instagram-Account zeigt. "Es ist einfach ein sehr volles Leben und die Wahrheit ist, ich denke, diese Person, wenn es jemals eine gibt, wird einfach etwas ganz Besonderes sein müssen, weißt du?"

Hatcher hat erkannt, dass sie "anstatt sich nach jemandem zu sehnen" und die große Liebe im Internet zu suchen, "erwählt wurde, um einfach viel Mühe in das Leben zu stecken, das ich leben möchte".

Online-Dating-Wiederholungstäterin

Hinge ist nicht der einzige Partnervermittlungsdienst, den die 59-Jährige ausprobiert hat. Im Januar hat sie verraten, dass sie "alle versucht" hat. Hatcher sagte während eines Auftritts in der TV-Show "Getting Grilled With Curtis Stone", dass die exklusive Raya-Verkupplungsapp voll von "Jungs, die nur mit 30-Jährigen ausgehen wollen" sei. "Ich bin definitiv fertig mit den Dating-Apps", behauptet Hatcher damals. "Und ich habe das Gefühl, wenn es eine Möglichkeit gibt, irgendwohin zu gehen und jemanden zu treffen, dann muss es das sein".

Teri Hatcher war zweimal verheiratet. Ihre erste Ehe mit ihrem Personaltrainer Markus Leithold hat nur elf Monate gehalten und wurde 1989 wieder geschieden. 1997 ehelicht sie Schauspieler Jon Tenney (62). Das Paar bekam Tochter Emerson (26). Nach sechs Jahren endet auch diese Beziehung 2003 vor dem Scheidungsanwalt.