Dienstag, 27. August 2019 17:23 Uhr

Upps, Cora und Ralf Schumacher wieder vereint?

Cora und Ralf Schumacher 2013. Foto: mago images / HochZwei

Die Überraschung des Tages ist wohl das hier: Cora Schumacher teilt ein sympathisches Selfie mit ihrem Ex-Ehemann Ralf!

Offenbar herrscht zwischen den beiden Rennfahrern entgegen landläufiger Auffassungen Friede, Freude, Eierkuchen. Cora Schumacher postete nämlich heute ein aktuelles Schwarz-weiß-Foto mit ihrem berühmten Ex.

Am Montagabend sei die 42-Jährige mit ihrem zwei Jahre älteren Ex-Ehemann Ralf speisen gewesen, erzählte sie zuvor in ihrer Insta-Story. Bei der Gelegenheit sei der Schnappschuss entstanden. Dazu packte sie Hashtags „Familie“, eine „Österreich“-Fahne und „Home Sweet Home“ und „Love“.

Quelle: instagram.com

Nun darf man rätseln was dahinter steckt. Ein User sei stellvertretend für viele Kommentatoren genannt: „Wenn man euch so anschaut könnte man denken ihr seit wieder vereint“.

Ihr bester Freund

Cora Schumacher, die genau vor einem Jahr bei ‚Promi Big Brother‘ mitwirkte, hatte sich zuletzt im Frühjahr von ihrem aktuellen Freund getrennt, soll nun wieder offiziell Single sein. Zuletzt gratulierte sie im Juni ihrem Ex Ralf noch liebevoll zu dessen 44. Geburtstag. „Happy Birthday an meinen besten Freund“.

Das Paar hatte sich 2009 nach acht Jahren Ehe getrennt, die Scheidung folgte im Jahr 2015. Beide haben den gemeinsamen, knapp 18 Jahre alten Sohn David.

Immer mal wieder mediale Auftritte

Während sich Ralf Schumacher aus der Öffentlichkeit weitesgehend zurückgezogen hatte, überraschte die Tochter eines Tankstellenpächters immer wieder mit ihren Auftritten. So nahm sie 2015 mit Erich Klann an der 8. Staffel der RTL-Tanzshow ‚Let’s Dance‘ teil, zierte die Covers von einschlägigen Männermagazinen, wie 2003 „GQ“, 2005 „Maxim“ und 2015 „Playboy“.

Im März 2019 wirkte sie als Gangsterbraut im Video des Rappers Ado Koje mit.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren