15.10.2020 18:18 Uhr

Ursula von der Leyen begibt sich in Selbstisolation

Ein Mitarbeiter von Ursula von der Leyen ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Zur Sicherheit hat sie sich in Selbstisolation begeben.

imago images/Xinhua

Die Präsidentin der Europäischen Union, Ursula von der Leyen (62), hat vorsorglich den EU-Gipfel verlassen und sich in Selbstisolation begeben, wie sie bei Twitter mitgeteilt hat. „Ich wurde gerade darüber informiert, dass ein Mitglied meines Empfangsbüros heute Morgen positiv auf Covid-19 getestet worden ist“, schreibt die Politikerin.

„Ich selbst bin negativ getestet worden“, gibt Ursula von der Leyen Entwarnung. Als Vorsichtsmaßnahme begebe sie sich umgehend in Selbstisolation. Bereits in der vergangenen Woche hatte sie bei Twitter erklärt, dass sie mit einer Person in Kontakt war, die ebenso positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Ihr Test fiel auch damals negativ aus, sie hatte sich trotzdem vorsichtshalber in Isolation begeben.

(wue/spot)