"Für uns alle wie ein großer Bruder"US-Schauspieler Tony Dow im Alter von 77 Jahren gestorben

SpotOn NewsSpotOn News | 26.07.2022, 20:10 Uhr
Tony Dow war unter anderem bekannt aus "Erwachsen müßte man sein". (wue/spot)
Tony Dow war unter anderem bekannt aus "Erwachsen müßte man sein". (wue/spot)

s_bukley/ImageCollect

Der US-amerikanische Schauspieler und Regisseur Tony Dow ist gestorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Lauren und zwei Kinder.

Der in Hollywood geborene US-Schauspieler und Regisseur Tony Dow (1945-2022) ist tot, wie mehrere US-Medien übereinstimmend berichten. Vertreter Dows bestätigten am 26. Juli in einem Statement an „Entertainment Tonight“, dass Dow am Morgen verstorben sei. Der Schauspieler habe eine „wunderschöne Seele“ gehabt, sei „gütig, mitfühlend, witzig und bescheiden“ gewesen. Auch dem US-Promi-Portal „TMZ“ liege das Statement vor.

Einfach nur Zeit mit Dow zu verbringen sei eine Freude gewesen, heißt es weiter. Man habe „nicht anders gekonnt, als ihn zu lieben“. Die Welt habe mit dem Verstorbenen einen „unglaublichen Menschen“ verloren. Er sei „für uns alle wie ein großer Bruder“ gewesen.

Das waren seine Rollen

Bekannt war Dow besonders für die Rolle des Wally Cleaver in der Sitcom „Erwachsen müßte man sein“ – im Original „Leave It To Beaver“. Er hatte aber unter anderem auch kleinere Rollen in Serien wie „Lassie“, „Knight Rider“ oder „Mord ist ihr Hobby“. Zudem führte er fürs Fernsehen Regie, darunter etwa auch bei mehreren Episoden der Sci-Fi-Serie „Babylon 5“ und bei einer Folge von „Star Trek: Deep Space Nine“.

Im Sommer 2021 war Dow laut US-Medienberichten wegen einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Bei Facebook hatte seine Ehefrau, Lauren Shulkind, erst im Mai mitgeteilt, dass der Schauspieler erneut gegen eine Krebserkrankung kämpfe. Er hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.