Freitag, 22. September 2017 15:07 Uhr

Usher: Herpes-Prozess mit neuen Details

Eine der Frauen, die R&B-Star Usher (38) beschuldigen, er hätte sie mit Herpes angesteckt hat nun ihre Identität preisgegeben.

Usher: Herpes-Prozess mit neuen Details

Usher mit Kevin Hart. Foto: DJDM/WENN.com

Der ‚Daily Mail’ zufolge handele es sich bei der Dame, die sich hinter „Jane Doe“ versteckte, um Laura Helm aus Fulton County, Georgia. Sie sei angeblich eine Jazz-Musikerin und wäre schon lange Zeit mit Usher befreundet gewesen, bevor es im April dieses Jahres erstmals (alles in allem insgesamt zwei Mal) zu Sex zwischen ihnen kam.

Die Frau fordere jetzt 20 Millionen Dollar als Schmerzensgeld, weil sie im Juli positiv auf den Herpes Simplex 2-Virus getestet wurde. Dabei verriet sie so intime Details über den Sänger, dass er regelmäßig „vor und nach dem Akt“ geduscht und gegen Ende immer sofort eilig den Raum verlassen hätte… und so weiter.

Zudem wären anscheinend von Anwältin Lisa Bloom, die mehrere der Personen vertritt, die Usher verklagen, neue Unterlagen vor Gericht eingereicht worden.

Noch eine Frau will gegen Usher vorgehen

Wie das US-Klatschportal ‚TMZ’ da zu berichten weiß, behauptete eine andere anonyme Frau, dass sie ebenfalls „mindestens zwei Mal“ mit dem 38-Jährigen Sex hatte und ihr Herpes übertragen wurde. Diese sei (es ist unklar, ob das davor oder nach der „Begegnung“ mit diesem war) mit Zwillingen schwanger gewesen, wobei die Kinder tot geboren wurden. Die Dame bringt nun vor, dass das als Folge ihrer Infektion mit dem Virus passierte.

Zudem gebe es einen Mann, der genauso vorträgt, mit dem R&B-Star Sex gehabt zu haben und er dabei „der Gefahr einer Ansteckung“ ausgesetzt war. Das Ganze hätte sich anscheinend in einem ‚Koreatown’-Spa in Los Angeles zugetragen.

Usher hat alle seine Beschuldiger als „Lügner“ bezichtigt, sich jedoch nicht dazu geäußert, ob er Herpes hat oder nicht. Außerdem weigert er sich, einen Test auf Geschlechtskrankheiten durchzuführen. Es bleibt also spannend, wie sich die delikate Angelegenheit weiterentwickelt… (CS)

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren