Freitag, 12. Juni 2009 09:58 Uhr

Usher läßt sich scheiden

R’n’B-Star Usher (30) seine Frau Tameka Foster (39) lassen sich scheiden. Angeblich leben beide schon seit einem Jahr getrennt – nach zwei Jahren Ehe. Gestern habe das Ex-Paar in Atlanta, Giorgia die Scheidung beantragt, schreibt das US-Klatschblatt “In Touch”. Ein Insider sagte dazu: “Usher sind vor allem seine Kinder wichtig. Er ist ein toller Vater und will einfach nur das Richtige für sie tun.” Zuletzt hieß es, das Usher im November in Miami mit anderen Frauen flirtete. Vor wenigen Wochen dann checkte Usher zusammen mit ‚Def Jam Records‘-Managerin Grace Miguel um 1 Uhr morgens in ein Hotel in Malibu ein.

Im Februar erlitt Tameka Foster bei einer Schönheitsoperation in Brasilien einen Herzstillstand. Er flog damals zu ihr und wußte gar nicht dass sie diese Operation geplant hatte. Angeblich wollte sie sich Fettabsaugen lassen.

Von Seiten der Behörden steht eine Scheidung nicht fest: Tracey Vaughn, Beamte beim obersten Gericht in Fulton County, dementiert, dass Usher die Scheidungspapiere in Atlanta eingereicht hat.
„Bis zu diesem Zeitpunkt wurde kein Antrag bei uns eingereicht“, sagt sie und erklärt: „Wir haben die Gerüchte auch gehört, aber bis jetzt ist nichts eingegangen.“ Foster soll angeblich auch noch keine Unterlagen erhalten haben, und ein Statement von Ushers Sprechern steht noch aus.

Usher und Tameka Foster heirateten im August 2007 das Ja-Wort. Die Hochzeit damals mußte verschoben werden, da die im fünften Monat schwangere Foster ins Krankenhaus gemusst habe. Beide haben die Kinder, Usher Raymond V. (18 Monate) und Naviyd (sechs Monate).

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren