Dienstag, 9. Februar 2010 09:04 Uhr

„Valentine’s Day“: Weltpremiere mit 15.000 Rosen

Starauflauf bei der Weltpremiere des groß besetzten Kinofilms ‚Valentinestag‘ gestern Abend im Grauman’s Chinese Theater in Hollywood, Kalifornien. Eine Reihe erstklassiger Stars waren alle gekommen. Auf dem roten Teppich posierten Julia Roberts, Anne Hathaway, Shirley MacLaine und Emma Roberts, die mit ihrer Nichte kam. Ashton Kutcher kam in Begleitung von Gattin Demi Moore. Teenie-Idol Taylor Lautner war auch da, kam aber seltsamerweise nicht über den roten Teppich, vermutlich wollte er den Hauptakteuren nicht die Show stehlen.
Ebenfalls gesichtet Jamie Foxx, Jessica Biel und Jennifer Garner.
Die Stars des Films erhielten alle einen Strauß rote Rosen, als Teil der Kampagne zur Förderung der kolumbianischen Blumen. Insgesamt wurden 15.000 Rosen verteilt.

 
Unterdessen wird fleissig an einem Sequel zu dem hochkarätig besetzten Film gearbeitet werden – die Fortsetzung wird an einem weiteren Feiertag spielen, Silvester. Die Produzenten sind sich so sicher, dass der Film ein Erfolg wird, dass sie bereits den Film ‚New Year’s Eve‘ – der einige der Charaktere am 31. Dezember in New York zusammenführen soll, berichtet variety.com. Regisseur Garry Marshall wird voraussichtlich Regie zu führen. Ende 2011 soll der Film ins Kino kommen.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren