Montag, 29. April 2019 20:55 Uhr

Vanessa Hudgens: Midlife Crisis mit 27

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Im Dezember feierte Vanessa Hudgens ihren 30. Geburtstag und hat sich so langsam aber sicher von ihrem ewigen „High School Musical“-Image losgesagt. Demnächst wird sie in der Fortsetzung „Bad Boys for Life“ neben Will Smith zu sehen sein.

Vanessa Hudgens: Midlife Crisis mit 27

Foto: Sheri Determan/WENN.com

Nun machte Vanessa Hudgens jedoch ein Geständnis, vor drei Jahren hatten sie mit gerade einmal 27 Jahren eine Midlife Crisis. Gegenüber dem „People“-Magazin sagte sie: „Ich erinnere mich, wie ich mit 27 aufgewacht bin und dachte ‚Oh, ich bin kein Kind. Ich bin kein Teenager. Ich bin eine Erwachsene und ich habe Verantwortlichkeiten.‘ Ich hatte das Gefühl, keine Ahnung zu haben, wer ich war oder was ich will oder was ich wollte.“

Sie gibt acht auf sich

Vanessa Hudgens beschäftigte sich dann viel mit sich selbst und sagt heute, dass diese Zeit wichtig für sie war: „Ich bin sehr dankbar dafür, weil ich dann gezwungen wurde, neu zu beurteilen, wer ich bin und woran ich glaube und mir dadurch ein besseres Verständnis für mich selbst verschafft habe.“

Quelle: instagram.com

Erst dann habe sie angefangen, mehr auf ihren Körper zu achten und sich selbst auch etwas Gutes zu tun. Sie sagt: „Seit ich 30 bin habe ich realisiert, dass ich nur dieses eine Gesicht habe und ich gut zu ihm sein muss.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren