Sonntag, 31. März 2019 15:24 Uhr

Vanessa Mai: Das ist das Geheimnis ihres sexy Körpers

Foto: AEDT/WENN.com

Schlager-Star Vanessa Mai (26) war schon immer eine Augenweide. Aufmerksamen Beobachtern dürfte aber aufgefallen sein, dass die ehemalige DSDS-Jurorin von mal zu mal noch besser in Shape ist. So präsentiert sie nun einen sexy Waschbrettbauch und einen knackigen Po.

Vanessa Mai: Das ist das Geheimnis ihres sexy Körpers

Foto: AEDT/WENN.com

Doch wie macht sie das bloß? Ständig ein voller Terminplaner und dauernd auf Achse aber trotzdem dieser Traumkörper. Da gibt es jetzt gleich zwei Geheimnisse, welche die schöne Sängerin nun gelüftet hat: Zum einen verdankt sie ihren Body ihrer knallharten Disziplin und zum anderem der Unterstützung von Personal Trainer Raffael:  „Raffael weiß schon ganz genau, wie er mich an meine Grenzen und manchmal auch darüber hinaus bringt, das hilft mir sehr“, verriet sie der „Bild“-Zeitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von VANESSA MAI (@vanessa.mai) am Mär 27, 2019 um 10:59 PDT

„Wichtig ist aber, dass es immer Spaß macht!“

Dabei wird nichts dem Zufall überlassen: „Bei mir ist es ein Core-Training für den ganzen Körper. Da geht‘s auch um Muskelgruppen, deren Existenz total neu für mich sind. Was ich gelernt habe: Bauchmuskeln verändern sich immer, deshalb sind die täglich Teil meines Trainings.“ Dabei sei ihr vor allem eine Sache besonders wichtig, betont sie: „Wichtig ist aber, dass es immer Spaß macht!“

Besonders gerne macht Vanessa übrigens Squats, Push-Ups & Crunchens. „Auf deutsch: Etwas für Po, Oberarme und Bauchmuskeln.“

Quelle: instagram.com

Trotz des stressigen Alltags versuche sie jeden Tag zu trainieren. Nützliche Tipps gegen den unliebsamen Muskelkater hat Vanessa Mai selbstverständlich auch parat: „Mir hilft Bewegung in Maßen oder auch mal eine heiße Wanne und es sich einfach gut gehen lassen.“ Ganz wichtig in Sachen Fitness ist auch die Ernährung: „Ich versuche meinen Fleisch- und Zuckerkonsum zu minimieren und wähle bei meiner Pizza lieber mal einen Dinkelteig.“

Vanessa scheint ein ganz schön hartgesottener Fitness-Fan mit eiserner Selbstdisziplin zu sein: „Ich habe in den letzten Wochen Gefallen am Intervallfasten gefunden. Bei mir heißt das: 8 Stunden am Tag zwischen 12 und 20 Uhr esse ich ganz normal und dann wird 16 Stunden gefastet. Mein Frühstück ist also eher ein Mittagessen. Meistens mache ich mir dann ein Porridge mit Früchten und einen frisch gepressten Shake.“

Quelle: instagram.com

Es darf gelegentlich aber auch mal genascht werden, verrät Vanessa: „Ich habe einen Cheat Day, aber es ist nicht so, dass ich mich von Woche zu Woche dorthin rette. Ich habe in den letzten Monaten einfach großen Spaß an gesunder Ernährung und Fitness gefunden und vielleicht ist es das: Es muss dir Spaß machen! Und wenn du Schokokuchen aus deinem Leben streichst, hast du keinen Spaß mehr.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren