Donnerstag, 5. Dezember 2019 08:36 Uhr

Verona Pooth: Franjos neuer Job auf Mallorca

imago images / Spöttel Picture

Der Mann von Entertainerin Verona Pooth will ein neues Business starten und Makler auf Mallorca werden. Doch jetzt bekommt er prominenten Gegenwind.

Vor fünfzehn Jahren gab die Entertainerin dem Unternehmer Franjo Pooth in San Diego das Ja-Wort. Im Jahr 2008 musste ihre Ehe dann einer großen Krise standhalten: Der 50-Jährige ging mit seiner Elektronikfirma pleite. Im Interview mit der Illustrierten ‚Bunte‘ plauderte der berühmte Ehemann jetzt Überraschendes aus: er will Immobilienmakler auf Mallorca werden – im Luxus-Bereich! Und damit Selfmade-Promi-Makler Marcel Remus quasi Konkurrenz machen. Seit 13 Jahren lebt der auf Mallorca und hat sich einen großen Namen gemacht.

Remus wünscht viel Erfolg

Im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung erklärt Remus jetzt zu Pooths Plänen ganz diplomatisch: „Franjo wünsche ich persönlich viel Erfolg mit seinem Vorhaben! Aber das Problem ist, hier wartet keiner auf einen, und es wird einem auch sicher nichts geschenkt. Sommer, Sonne, Sonnenschein sind schön, wenn man hier im Urlaub ist, aber wenn man hier durchstarten will, muss man sehr diszipliniert sein.“

Er würde ihm sogar helfen, so Remus weiter: „Falls er Fragen hat oder Unterstützung benötigt, kann er mich jederzeit anrufen. Ich biete ihm auch gern ein Praktikum an.“ Trotzdem warnt er: „So schnell kann man hier nicht das große Geld machen.“ Denn die Konkurrenz ist hart umkämpft: „Mallorcas Immobilienmarkt ist ein kompliziertes Haifischbecken. Der Gegenwind der Konkurrent ist nicht zu unterschätzen. Auch mir wurden damals die größten Steine in den Weg gelegt.“

Das könnte Euch auch interessieren