Mittwoch, 4. Dezember 2013 23:16 Uhr

Verrückt: Billy Joel will jeden Monat im Madison Square Garden auftreten

Billy Joel (64) trat vor 35 Jahren das erste Mal im New Yorker Madison Square Garden auf, jetzt will er es dort jeden Monat tun.

Der legendäre US-Sänger wird also sesshaft – jedenfalls ein bisschen. Einmal pro Monat wird er künftig im New Yorker Madison Square Garden auftreten, wie er jetzt bekanntgab.

Verrückt: Billy Joel will jeden Monat im Madison Square Garden auftreten

In der berühmten Konzertarena in Manhattan aufzutreten sei eine „aufregende Erfahrung“, betonte der Grammypreisträger. In seiner langen Karriere ist er dort schließlich schon 47 Mal aufgetreten. „Seit meiner ersten Show 1978 habe ich mich immer auf die Energie dieser Menschenmenge gefreut.“

Die Mehrzweckarena, die 1968 eröffnete wurde, war noch nie zuvor eine solche Verpflichtung eingegangen.

Die ersten vier Konzerte im Januar, Februar, März und April 2014 sind längst ausverkauft. Tickets für den Auftritt am 65. Geburtstag des New Yorker Künstlers im Mai gehen an diesem Samstag in den Verkauf. Die monatlichen Auftritte soll es danach geben, „solange Nachfrage besteht“. Der ‚Spiegel‘ kleidete die geschichte in die hübsche Headline: „Billy Joel spielt, bis keiner mehr kommt.“ (dpa/KT)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren