10.11.2020 17:27 Uhr

Versucht sich Prinz Harry jetzt als Komiker?

Prinz Harry scheint immer wieder für eine Überraschung gut zu sein. Demnächst beehrt er ein US-amerikanisches Comedy-Festival mit seiner Anwesenheit.

ALPR/AdMedia/ImageCollect

Ob Prinz Harry (36) mit seinem britischen Humor in den USA punkten kann? Das wird sich vermutlich kommende Woche zeigen. Der zurückgetretene Senior Royal ist Special-Guest des alljährlich stattfindenden Comedy-Festivals „Stand Up for Heroes“, dessen Erlös der Bob Woodruff Foundation zugutekommt. Diese sammelt Geld für Veteranen und unterstützt Wohltätigkeitsorganisationen.

Welche Rolle Prinz Harry bei dem erstmals virtuell abgehaltenen Event einnehmen wird, ob Redner oder gar Komiker, ist nicht bekannt. Neben dem Gastgeber, Komiker und Schauspieler Jon Stewart (57), sind unter anderem Stars wie Sheryl Crow (58), Tiffany Haddish (40, „Girls Trip“) oder Bruce Springsteen (71) angekündigt. Letzterer gab bereits im vergangenen Jahr seine Comedykünste im Madison Square Garden zum Besten. Das diesjährige „Stand Up for Heroes“-Event wird hierzulande am 19. November ab 3 Uhr in der Früh bei TikTok und Facebook Watch übertragen.

(cos/spot)