22.09.2020 14:06 Uhr

Victoria Beckham: Nur ihre Familie kommt zur Modenschau

Victoria Beckham verzichtete bei ihrer Modenschau für die London Fashion Week in diesem Jahr auf Publikum. Einige wenige Gäste waren allerdings geladen: ihre Familie.

Cubankite/Shutterstock.com

Auch bei der London Fashion Week sorgt die Coronavirus-Pandemie für Einschränkungen. Aus diesem Grund werden Modenschauen wie die von Victoria Beckham (46) in diesem Jahr komplett virtuell abgehalten. Einige wenige Gäste durften Beckhams neue Frühjahrs-Kollektion allerdings trotzdem persönlich bewundern: ihre Familie. Das zeigte die Ehefrau von David Beckham (45) stolz auf Instagram.

„Meine liebsten (und einzigen) Gäste“

Quelle: instagram.com

Auf dem Foto ist die Designerin zusammen mit ihren Söhnen Romeo (18) und Cruz (15) sowie Tochter Harper (9) und Ehemann David Beckham zu sehen. Während sich der Rest der Familie in eleganten Schwarz-Weiß-Looks präsentiert, sticht besonders das jüngste Familienmitglied Harper in einem von ihrer Mutter designten lila Blumenkleid auf dem Bild hervor. Zu diesem hatte sie sogar eine passende Gesichtsmaske. In dem Post schrieb Mutter Victoria: „Meine liebsten (und einzigen) Gäste diese Saison! Ich liebe euch alle so sehr. Wir haben euch vermisst, Brooklyn Beckham und Nicola Peltz.“ Ihr ältester Sohn, Brooklyn (21), ist wenige Tage zuvor mit seiner Verlobten, Nicola Peltz (25), nach New York geflogen.

Die gesamte Präsentation ihrer Kollektion sowie ausgewählte Outfits daraus veröffentlichte Beckham zudem ebenfalls auf ihrem Instagram-Account. Gefilmt wurde die Show in einer Kunstgalerie in Hoxton, einem Stadtteil Londons. Ehemann David Beckham lobte seine Frau auf seinem Instagram-Account: „So stolz auf das, was Victoria und ihr Team trotz der vielen Beschränkungen in dieser Saison wieder einmal produziert haben. Wir konnten nicht glücklicher darüber sein, die einzigen Gäste im Gebäude sein zu dürfen. Gut gemacht, Mama!“

(jru/spot)

Das könnte Euch auch interessieren